Di, 23. Jänner 2018

Ein Mädchen, aber...

16.08.2007 17:00

143-Kilogramm- Frau kämpft um Sport-Karriere

Die 17-jährige Holley Mangold aus dem US-Ort Kettering hat mit einer Menge Vorurteile zu kämpfen. "Mädchen haben auf dem Footballfeld nichts verloren" hört sie regelmäßig. Und, hinter vorgehaltener Hand: "Die ist doch viel zu dick." Doch die High-School-Schülerin ist fest entschlossen, sich als Football-Spielerin zu behaupten.
"Ich liebte Football von Anfang an", erzählt die 143 Kilogramm schwere Holley. "Nicht nur beim Zusehen, sondern auch bei meinen ersten Versuchen auf dem Feld. Ich fand es cool." Holley gab ihrer Leidenschaft für das "Eierlaberl" nach und trainierte hart, um in das High-School-Team aufgenommen zu werden.


Wunden als Auszeichnung

"Es geht wirklich rau zu beim Spielen. Das muss ich ehrlich zugeben", so Mangold. Doch sie ist bereit, die Schürfwunden und Prellungen als Auszeichnungen aufzufassen. Auf dem Feld hat sich bereits einen guten Ruf erarbeitet. Holley setzt ihr Gewicht geschickt ein, sie ist auch sehr kräftig: Beim Bankdrücken schafft sie 120 Kilogramm. Nur bei der Geschwindigkeit sieht der High-School-Trainer noch Nachholbedarf. Viel Glück, mach deinen Weg, Holley!
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden