Mi, 24. Jänner 2018

Schwerer Unfall

14.08.2007 19:08

Marlene (4) stürzte aus fahrendem Auto

Ein Albtraum für viele Eltern passierte einer 30-jährigen Mutter aus Eggendorf im Traunkreis: Mit ihren drei Töchtern war Sandra P. auf dem Heimweg, als die vierjährige Marlene sich selbstständig abschnallte und die Schiebetür des Wagens öffnete. In einer Rechtskurve stürzte das kleine Mädchen aus dem Auto, verletzte sich.

Einen gewaltigen Schock erlitt die 30-jährige Mutter Sandra P. aus Eggendorf im Traunkreis bei einem nicht ganz alltäglichen Unfall ihrer vierjährigen Tochter. Mit ihren drei Töchtern Jessica (9), Tamara (5) und Marlene (4) war die Autolenkerin auf dem Heimweg. Die Mädchen saßen alle angeschnallt auf der Rückbank. Doch als die Mutter auf einer Kreuzung nach rechts Richtung Eggendorf einbog, geschah das Unglück: Die kleine Marlene stürzte aus dem Pkw, als das Auto - zum Glück mit geringem Tempo - in die Kurve fuhr. Sie hatte sich selbst abgeschnallt und die Schiebetür des Renault Traffic geöffnet. Die Mutter stoppte sofort, hob die Kleine wieder in den Pkw zurück und fuhr nach Hause - dann rief sie die Rettung. Marlene kam mit Verletzungen ins Welser Spital - durfte das Krankenhaus aber gestern Abend bereits wieder verlassen.

 

 

 

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden