Do, 18. Jänner 2018

Eine gute Wahl

13.08.2007 16:28

Manche Schulen bieten tolle Freifächer an

Die Ferienhalbzeit ist längst überschritten. Schön langsam taucht das Thema Schule wieder in den Köpfen auf. Wenn auch das eine oder andere Pflichtfach das Leben nicht gerade erleichtert, so gibt es doch eine Vielzahl an tollen Freifächern - von Arbeiten im Fotolabor über Mediation bis hin zur Raumfahrttechnik.

Miriam hat den ganzen Sommer hindurch fotografiert. Während ihrer Urlaubswoche mit Freunden in Italien und auch Zuhause. Am liebsten fotografiert sie Menschen, eine Collage ihrer Aufnahmen hat sie bereits rahmen lassen. Die Liebe zum Fotografieren hat die 16-Jährige vergangenes Schuljahr entdeckt. Sie hatte sich für das Freifach Fotografie und Arbeiten im Fotolabor angemeldet. Seither ist die Kamera ihr treuer Begleiter.

In jeder Schule werden unterschiedlichste Freifächer angeboten. Die Teilnahme soll in erster Linie Spaß machen und vielleicht zu einem neuen Hobby führen, wie bei Miriam.

Es gibt jedoch auch Freifächer, die die Schulausbildung ergänzen und als Zusatzqualifikation in den Lebenslauf aufgenommen werden können.

Da der Freifach-Unterricht außerhalb des normalen Stundenplans stattfindet, ist bei der Wahl der Freifächer einiges zu berücksichtigen: Wie viel Zeit kann ich für das Freifach aufbringen? Komme ich trotz Freifach mit meinem Lernpensum und den Hausaufgaben zurecht?

Wichtig ist auch, dass man sich nicht für zu viele Freifächer gleichzeitig anmeldet. Auch wenn das Interesse dafür da ist, fehlt es meist an Zeit, sich eingehend mit den einzelnen Dingen zu beschäftigen. Immerhin sollen sich der normale Schulbetrieb und der freiwillige Unterricht nicht in die Quere kommen.

Tolle Angebote an Freifächern gibt es zum Beispiel in der AHS Astgasse im 14. Bezirk in Wien (den Link dazu findest du in der Infobox). Das Angebot an unverbindlichen Übungen reicht neben Sportarten wie Klettern, Leichtathletik und Schwimmen bis zu kreativen Themenkursen wie Fotolabor, Computergrafik, Film oder Orchester.

Weitere Schulen mit super Freifächern:

HLF Krems (Link in der Infobox)
Langenloiserstr. 22, 3500 Krems
Zusatzqualifikationen der Tourismusschule: Jung-Sommelier, Käsekenner, Jung-Barkeeper, Kaffeekenner

HTBLA Eisenstadt (Link in der Infobox)
Bad Kissingen Platz 3, 7000 Eisenstadt
Angebotene Freifächer: Raumfahrttechnik, Luftfahrtmedizin und Unfallverhütung, etc.

Von Elisabeth Patsios, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden