Do, 18. Jänner 2018

Online-Show

21.08.2007 11:42

Mode-Freak begeistert YouTube-Gemeinde

Die Videoplattform YouTube hat einen neuen Star. Der 23-jährige William Sledd begeistert derzeit die Online-Gemeinde mit seiner Mode-Show "Ask a Gay Man". Mit wöchentlich neuen Clips rund um die Themen Kleidung, Accessoires und Style erregt der junge Amerikaner großes Aufsehen und darf sich mittlerweile über eine ordentliche Fangemeinde freuen.
Sledd präsentiert seine Infos über Modetrends mit besonderer Ironie und gnadenlos ehrlichem Wortwitz. Wie CNet berichtet, haben inzwischen 66.836 YouTube-Nutzer auf seine Videos zugegriffen. Der Clip mit dem Titel "Denim Edition", der Sledd bekannt machte, wurde sogar schon über drei Millionen Mal angeschaut.


Quelle: YouTube.com

Der Internet-Mode-Guru präsentiert sich selbst in ungewöhnlichen Outfits und begrüßt seine Zuseher jeweils mit den Worten "Hey bitches!". Sledd parodiert die gängigen Modevorstellungen und zeigt sich in Socken und Sandalen oder Ganzkörper-Overalls, trägt Männerhandtaschen und Fußringe. Mittlerweile hat "Ask a Gay Man" auch Medienvertreter auf sich aufmerksam gemacht. Seit kurzem läuft die Show auch auf der Schwulenplattform OutZoneTV.com.

Nach Meinung von Jason Klarman, Marketingchef der Bravo Company, die OutZoneTV betreibt, ist Sledd nicht nur witzig, unterhaltsam und schillernd, sondern hat auch eine "echte Meinung". "Er ist auch ein Beispiel für einen neuen Typ von Promi - geboren im Internet, in einer Gemeinschaft, wo alle das Gefühl haben, ihn bestens zu kennen", meint Larry Weintraub, CEO der Marketingagentur Fanscape. Das Internet sei zu einer Plattform geworden, wo einfach jeder ein Star werden könnte. Weintraub ist zudem der Ansicht, dass Hollywood derlei Entwicklungen berücksichtigen und aufgreifen müsse, um nicht eines Tages durch die Finger zu schauen.

Bis vor einem Monat arbeitete Sledd bei der Bekleidungskette The Gap, wo er im Mittelschulalter einen Job angenommen und seine Begeisterung für Mode entdeckt hatte. Nun will er sich nach eigenen Aussagen jedoch lieber ganz seiner Mode-Show und allem, was damit in Zusammenhang steht, widmen. Selbst bei der Auswahl seiner technischen Hilfsmittel zur Produktion der Videos zeigt sich der 23-Jährige stilbewusst. "Ich habe mir einen weißen iMac gekauft, weil ich schwarze Geräte einfach hasse. Ist das nicht witzig? Ich lehne es absolut ab, mir schwarze elektronische Geräte zuzulegen", sagt Sledd. (pte)
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden