Di, 23. Jänner 2018

Toni hoch im Kurs

09.08.2007 15:49

David Vidal: "Polster ist der beste Kicker"

Toni Polster hat bei David Vidal wohl einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Denn für den aktuellen Coach des spanischen Zweitligisten FC Elche war der österreichische Goleador "der beste Fußballer, den ich jemals trainiert habe", wie er in einem Zeitungsinterview feststellte. Polster und Vidal arbeiteten in der Saison 1991/92 gemeinsam bei CD Logrones, wobei der Wiener mit 14 Toren einen neuen Saison-Meisterschafts-Kubrekord aufstellte.

Das war "Golster", der mit 44 Treffern auch die Nummer eins in der ÖFB-Länderspielstatistik ist, übrigens auch schon bei der Wiener Austria (39) und beim FC Sevilla (33) gelungen.

Die Wertschätzung zwischen Polster und Vidal beruhte offenbar auf Gegenseitigkeit. Denn schon bei der WM 1998 in Frankreich hatte der Österreicher über den Spanier gesagt: "Mit dem Trainer von Logrones hatte ich den meisten Spaß gehabt, wir haben einander sehr gut verstanden, und er hat mich in der Mannschaft immer als Vorbild hingestellt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden