So, 21. Jänner 2018

Student packt aus

08.08.2007 12:21

"So schockierend sind 6 Stunden mit Britney"

Man mag kaum glauben, dass es – nach den berichteten Totalausrastern bei einem Fotoshooting oder beim Dreh zu ihrem neuen Video – bei Britney Spears noch viel schlimmer kommen kann. Aber anscheinend geht es: In der neuen Ausgabe des Magazins „Us Weekly“ berichtet ein 21-jähriger Collegestudent und „Californian Beachboy“ von seinen sechs schockierenden Stunden mit einer „Oben ohne“-Britney.

Der 21-Jährige sei eigentlich nur als Statist beim Dreh eines Videos dabeigewesen. Aber kaum fünf Stunden später habe er sich alkoholisiert und mit Britney knutschend im Pool auf dem Dach eines Hotels in Los Angeles wiedergefunden.

Party am Dach
Britney habe – obwohl Ex-Mann Kevin Federline ihr die zwei Kinder Sean Preston (22 Monate) und Jayden James (10 Monate) vorbeibringen wollte – dafür gesorgt, dass der Dachpool extra für sie wieder aufgesperrt wurde, damit sie nach dem anstrengenden Videodreh mit ihrer Damals-noch-Assistentin Shannon Funk und einigen auserwählten, männlichen Statisten – darunter auch der 21-jährige Matt Encinias – richtig abfeiern könne.

Blumentattoos
Matt: „Britney war die Erste, die sich ausgezogen hat, und dann haben alle mitgemacht. Ich habe mich umgedreht und gesehen, dass sie oben ohne dastand und falsche Blumentattoos über ihren Nippeln hatte, die man ihr für das Video draufgemalt hatte.“ Dann sei der Alkohol in Strömen geflossen, er habe mit Britney „Wahrheit oder Pflicht“ gespielt und schließlich wild im Pool herumgeknutscht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden