So, 22. April 2018

Vornamen-Ranking

26.08.2008 16:17

Die beliebtesten Namen sind Lena und Lukas

Bei der Namensgebung von Buben sind die Österreicher konsequent: 1.131 oder 3,2 Prozent aller Neugeborenen, die 2006 den Namen Lukas erhielten, katapultierten diesen erneut an die Spitze der Namenshitparade. Dort befindet sich Lukas seit 1996.

Anders bei den Mädchen: Lena zählt zwar seit 1999 zu den beliebtesten Namen für weiblichen Nachwuchs. Mit 960 neuen Trägerinnen, das entspricht 2,9 Prozent, landete sie allerdings 2006 erstmals ganz vorne. Das teilte die Statistik Austria am Mittwoch in einer Aussendung mit. 

Leonie und Sarah knapp dahinter
Mit jeweils 2,8 Prozent liegen Leonie und Sarah nur knapp hinter der Gewinnerin im Namensranking. Anna und Julia folgen mit 2,6 bzw. 2,3 Prozent. Die Plätze sechs bis neun gingen an Katharina, Hannah und Sophie, sie alle blieben jedoch schon unter der Zwei-Prozent-Marke. 1,6 bzw. 1,5 Prozent sicherten Laura und Lisa gerade noch Platzierungen im Spitzenfeld. Damit finden sich bei den Mädchen auch am Ende der Skala zwei Namen, die mit dem Buchstaben L beginnen.

Zweitbeliebtester Bubenname: Tobias
Deutlich auf die Plätze verwies die Nummer eins bei den Buben die nachkommenden Nennungen: Für Tobias und David reichten 2,5 bzw. 2,4 Prozent dennoch für Stockerlplätze. Die "Blecherne" ging an den Namen Florian, der sich seit 1994 ununterbrochen in den Top Ten befindet.

Jeweils zwei Prozent brachten Simon, Maximilian, Fabian und Alexander unter die zehn beliebtesten Bubennamen 2006. Letzterer zählt seit 1993 zu den populärsten zehn Namen. Mit 1,9 bzw. 1,8 Prozent blieben Sebastian und Julian knapp unter diesem Wert und finden sich damit am Ende der Liste.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden