Mi, 25. April 2018

Länger jung bleiben

06.08.2007 13:42

Kalorienarme Ernährung bremst Alterung

Eine kalorienarme Ernährung kann Alterungsprozesse des Körpers bremsen. Das ergab eine amerikanische Tierstudie. Wissenschaftler der Universität von Wisconsin testeten an Rhesusaffen die Wirkung einer um 30 Prozent reduzierten Ernährung. In der Normalkost-Gruppe erlitten doppelt so viele Tiere typische Alterskrankheiten wie etwa Diabetes, wie der Forscher Richard Weindruch im Nachrichtenmagazin "Focus" berichtete.

"Alles weist darauf hin, dass unsere Tiere durch die Kalorienreduktion tatsächlich ein höheres Alter ohne Krankheiten erreichen werden", sagte Weindruch. Mit Hilfe spezieller Gehirn-Scan-Aufnahmen zeigte der Professor außerdem, dass auch die Alterungsprozesse im Gehirn der Affen später und seltener auftreten.

Blutbild wird verbessert
Dem Magazin zufolge haben Ernährungsforscher der Universität in St. Louis auch beim Menschen ähnliche Effekte nachgewiesen. Die kalorienreduzierte Ernährung verbesserte demnach den Blutdruck und das Blutbild der Testpersonen derart, dass sie dem Gesundheitszustand von zehn bis 15 Jahre jüngeren Menschen entsprachen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden