Di, 20. Februar 2018

Einjahresvertrag

04.08.2007 22:28

Stürmer Roman Wallner wechselt nach Schottland

Ex-Austria-Stürmer Roman Wallner hat am Freitag einen Einjahresvertrag beim schottischen Premier-League-Club Falkirk FC unterzeichnet und wird damit Teamkollege von Tormann Robert Olejnik. "Ich freue mich sehr, dass ich nach Gesprächen in sehr guter Atmosphäre einen Jahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr unterzeichnet habe. Damit geht für mich ein Jugendtraum - auf der Insel Fußball zu spielen - in Erfüllung", sagte der 25-jährige Fußballprofi. Schon am Samstag war Wallner zum ersten Mal für Falkirk im Einsatz.

Wallner ist nach Auskunft seines Beraters Hannes Egger seit Mittwoch in Falkirk, er hat alle medizinischen Tests absolviert, bereits unterschrieben und ist bereits spielberechtigt.

"Ich bin hoch erfreut, dass wir einen Spieler mit jener Klasse, Fähigkeit und Statur bekommen", wird Trainer John Hughes auf der offiziellen Website des Klubs zitiert.

Gelbe Karte bei erstem Einsatz
Am Samstag absolvierte Wallner bereits seinen ersten Einsatz für Falkirk. Der Steirer kam beim 4:0-Sieg gegen Aufsteiger Gretna zum Saisonauftakt ab der 75. Minute auf das Spielfeld und stellte sich bereits nach wenigen Sekunden mit einer Gelben Karte ein. Nur auf der Ersatzbank saß der Wiener Torhüter Robert Olejnik, dem der neben Wallner erst am Freitag verpflichtete Niederländer Tim Krul vorgezogen wurde.

Austria Wien verlängerte Vertrag nicht
Wallner war im Jänner 2006 zur Wiener Austria gewechselt, der auslaufende Vertrag des Steirers war im Juni allerdings nicht verlängert worden. Zuletzt gab es auch Gespräche mit dem russischen Verein Saturn Ramenskoje. "Roman wollte aber immer auf der Insel spielen, er hat sich aus persönlichen und aus sportlichen Gründen für Schottland entschieden", erläuterte Egger.

Falkirk FC, auch "The Bairns" ("Die Kinder") genannt, spielt seit dem Aufstieg 2005 in der Scottish Premier League. "Ich habe in kürzester Zeit erfahren, welch hohen Stellenwert der Fußball bei den Schotten hat", berichtet der 23-fache Teamspieler Wallner (fünf Tore). "Ich möchte mich in Schottland mit guten Leistungen etablieren und weiterentwickeln, die Europameisterschaft 2008 ist für mich ein erklärtes Ziel." Zuletzt ins Team einberufen wurde er für das Länderspiel am 7. Februar gegen Malta, er kam aber nicht zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden