Mo, 20. November 2017

„News Brews“

14.05.2007 14:20

Maschine verwandelt Nachrichten in Kaffee

Gibt es eine Möglichkeit, Informationen aus dem Web geschmacklich zum Ausdruck zu bringen? Diese Frage hat sich auch Benjamin Brown gestellt. Herausgekommen ist die genial-verrückte "News Brews"-Kaffeemaschine, die aus der täglichen Fülle von Nachrichten eine ganz individuelle Kaffeemischung zusammenstellt.

Und so funktioniert die Erfindung: Die "News Brews"-Maschine durchstöbert täglich RSS-Feeds im Internet und notiert die relative Frequenz, mit der unterschiedliche Kaffeeanbaugebiete, wie beispielsweise Peru, Ecuador oder Kolumbien, genannt werden.

Dieses Verhältnis der Nachrichtenhäufigkeit wird schließlich 1:1 auf die Kaffeemaschine übertragen, in der - ähnlich einer Jukebox - Kaffeebohnen aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt lagern.

Ein Beispiel: Wird in allen Meldungen des Tages (was sehr unwahrscheinlich ist) Äthiopien erwähnt, so bekommt der Kaffeeliebhaber zu 100 Prozent äthiopischen Kaffee serviert. Wird in zehn Prozent der Meldungen hingegen Kolumbien erwähnt, so mischt die "News Brews"-Maschine anteilsmäßig kolumbianische Bohnen in den Kaffee.

Ob die so vorgesetzte Mischung auch schmackhaft ist, ist ein anderes Kapitel. Witzig ist diese Erfindung (siehe Infobox) aber allemal.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden