Mi, 24. Jänner 2018

Sonder-Kontrollen:

14.01.2018 13:03

Drogenlenker hatten erst wenige Tage Führerschein

Acht Tage, 17 Tage - länger durften sich ein 17-Jähriger und eine 18-Jährige nicht über ihrer Führerscheine freuen. Dann wurden sie bei Linz von Polizisten mit Drogen im Blut erwischt. Bei Sonderstreifen blieben insgesamt fünf Drogenlenker hängen, auch zwei 18-Jährige, die sich in Wels ein Rennen lieferten, gaben ihre Führerscheine ab.

Die Polizei holte in den Nächten am Wochenende die Verdächtigen zwischen Linz, Wels und Steyr aus dem fließenden Verkehr. Vier der fünf überführten Drogenlenker hatten noch den Probeführerschein, auch die beiden Raser aus Wels, die rund 50 km/h zu schnell durchs Ortsgebiet bretterten, durften erst seit wenigen Monaten legal ein Auto lenken.

Verhältnis ist 1:9
Neben den "Giftlern" erwischten die Polizisten auch einen Alkolenker. "Doch das täuscht. Es kommen noch immer neun Alko- auf einen Drogenlenker", weiß Johann Thumfart, Vize-Chef der Landesverkehrsabteilung OÖ.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden