Do, 14. Dezember 2017

Väter im Doppelpack

06.12.2017 15:31

"Daddy's Home 2": Patchwork-Chaos mit Ferrell

Väter im Doppelpack! Gar nicht mal so schlecht für die Kids der wiederverheirateten Sara, buhlen doch der leibliche Daddy als auch der Stiefvater um die Gunst der lieben Kleinen. Als sich Dusty (Mark Wahlberg), der "Erzeuger", aber wieder bei seiner Familie einquartiert, um ganz für den Nachwuchs da zu sein, sieht der nicht minder fürsorgliche aktuelle Gatte und Neo-Papa Brad (Will Ferrell) rot.

Konfliktpotenzial bietet so ein Patchwork-Family-Konstrukt ja genug, Regisseur Sean Anders ("Kill The Boss 2") überdreht die Chaosschraube aber gewaltig, setzt auf ätzenden Brachialhumor und Turbo-Action samt viel geschrotteten Blech.

Höhepunkt des absurden Hahnenkampfes ist ein Genitalienvergleich der testosterongesteuerten Super-Daddys. Frau kann das kindische Gezanke nur nerven.

Kinostart von "Daddy's Home 2": 7. Dezember.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden