Di, 12. Dezember 2017

Krone KulTOUR

05.12.2017 20:03

Appetit auf Fashion Food?

Roland Trettl und Helge Kirchberger: Ess-Couture im Leica Pop-up-Store

Die Unkenrufe - von wegen "Mit Essen spielt man nicht" - waren groß, als Helge Kirchberger und Roland Trettl 2007 erstmals ihre "Fashion Food" präsentierten. Klar, bevor man vor der eigenen Haustür kehrt, und überlegt wie viel Lebensmittel man selbst sorglos wegwirft, bringt man lieber seinen Unmut über eine Tunika aus Oktopus, ein Wickelkleid aus Lachshaut, einen Umhang aus Schweinenetz oder Halsschmuck mit Blattgold verzierten Hühnerfüßen zum Ausdruck!

Mittlerweile ist die "Fashion Food", für die der Salzburger Fotograf und der Südtiroler Spitzenkoch Lebensmittel auf der blanken Haut von Models zu essbarer Haute Couture arrangierten, nicht nur in einem Bildband mit einem Vorwort von Mode-Ikone Vivienne Westwood verewigt, sondern auch bei Kunstsammlern heiß begehrt.

Sie wurde in den letzten Jahren im Museum für Kommunikation in Berlin, im NRW Forum Düsseldorf, in der Freiheitshalle Hof in Bayern oder in der Calpe Gallery in Rumänien ausgestellt. Jetzt wird sie in Salzburg im Leica Pop-up-Shop in der Pappas Boutique am Bürgerspitalplatz (ab 11.12.) sowie in Kirchbergers Studio im Nonntal angerichtet.

Den Appetit auf Russian Lardo, Polenta Radicchio Angel oder Pasta Frutti di Mare dürfte der Preis anregen. Auf die Ess-Couture gibt’s nämlich 50% Rabat!

"Die Fotos sind weit gereist, jetzt sollen sie ein fixes zu Hause finden", so Kirchberger, der gerade an seiner neuen Ausstellung über Sibirien arbeitet.

Auch Trettl ist viel beschäftigt. Neben seiner Rolle als Coach in "The Taste", wird er sich am 10. Dezember in "Kitchen Impossible" gemeinsam mit Christian Lohse gegen Tim Raue und Tim Mälzer in einer spannenden Küchenschlacht matchen. Außerdem tritt er ab Feber in "First Dates" auf VOX als Verkuppler auf. "Und eine Fortsetzung von ,Grill den Profi’ ist ebenfalls geplant."

Tina Laske, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden