Mo, 26. Februar 2018

Mit Ablenktrick

05.12.2017 19:56

Reisebus als Diebes-Ziel

In der Salzburger Paris-Lodron-Straße, dort wo die Reisebusse halten und Touristen ein- und aussteigen, schlugen am 4. Oktober zwei Marokkaner zu:

Während einer den Busfahrer ablenkte, suchte der Andere im Inneren nach Geld und wurde fündig. Dies sahen nicht nur Passagiere, sondern auch der niederländische Chauffeur: Der packte den Dieb, hielt ihn trotz Gegenwehr fest. Im Landesgericht Salzburg gab der Marokkaner (27) - sein Mittäter ist flüchtig - den versuchten Diebstahl zu. Die Richterin sprach acht Monate teilbedingte Haft aus, zwei unbedingt. Da der Dieb diese bereits in U-Haft absaß, folgte die Enthaftung.

Antonio Lovric, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden