Di, 12. Dezember 2017

Christkindlmarkt

02.12.2017 17:09

Erstmals Zwillings-Engerl!

Ein Christkind, das den Kindern beim Schreiben der Wünsche hilft, das hat am Salzburger Christkindlmarkt seit 1974 Tradition. Unterstützt wird es dabei natürlich auch von vielen Engeln. Und unter ihnen gibt es heuer erstmals sogar Zwillinge, nämlich Victoria und Valerie Bieling aus Elixhausen.

Wann kann man schon ein Engerl erhaschen oder gar fotografieren? Am Salzburger Christkindlmarkt ist das Selfie oder ein Schnappschuss der Besucher mit den weißen Flügel-Wesen wohl die Hauptbeschäftigung für Christkind und die vier Engerl. Das Christkind gibt, wie die "Krone" ja bereits berichtete, heuer die 18-jährige Johanna Schönthaler aus Saalfelden. Und weil ein Christkind ja bei den vielen tausenden Besuchern rund um den Dom nicht überall gleichzeitig sein kann, wird es von den vier Engerln unterstützt.

Das sind heuer neben Kathrin Heizinger aus Wals und Eva Reisenberger aus der Stadt Salkzburg auch die Zwillinge Victoria und Valerie Bieling aus Elixhausen. Alle sind voller Freude auf ihre himmlischen Auftritte, Samstag absolvierten sie den ersten Rundgang am Christkindlmarkt. "Spaß, viel Freude und eine unvergessliche Zeit", das erhoffen sich auch die beiden Zwillings-Engerl. An den Samstagen werden alle kleine Geschenke an die Besucher verteilen. Und jeweils Mittwoch ab 16 Uhr steigen dann die Wünsche ans Christkind mit den Luftballons in den Himmel.

Wolfgang Weber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden