Fr, 15. Dezember 2017

Prävention wichtig

02.12.2017 15:01

7 Tipps zum Grippeschutz

Mit den Weihnachtsmärkten kommen auch die Grippeviren wieder, und eine richtige Prävention ist gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ein Muss, betont Dr. Angelika Reitböck von der Ärztekammer OÖ. Aktuell liegen übrigens 1286 Landsleute verschnupft daheim im Bett, sechs leiden sogar an der gefährlichen Influenza.

Von Woche zu Woche klettert die Anzahl derer, die bei der OÖGKK wegen Grippe oder Erkältungskrankheiten aufgelistet sind, in die Höhe. Besonders bedenklich, dass bereits sechs Landsleute an der Influenza leiden, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es nur vier. "Sie ist ansteckend, Infizierte können schon einen Tag vor Beginn der Erkankung bis zu einer Woche nach den ersten Erkrankungsanzeichen ansteckend sein", erklärt dazu die Ärztin Angelika Reitböck.

Nützliche Tipps zur Grippe-Prävention:

Hände waschen:  Vor dem Essen und nach dem Kontakt mit vielen Menschen.
Handschuhe tragen: So berührt man typische Übertragungsstätten von Viren wie Türschnallen, Griffe oder  Öffi-Sitze nicht direkt.
Abstand halten: Menschenansammlungen meiden, wenn jemand niest, dezent wegdrehen und durch die Nase einatmen, denn die Flimmerhärchen können Viren abfangen, und die Ansteckungsgefahr ist kleiner.
Heiße Fußbäder: Wenn man fröstelnd heimkommt, vorm Schlafengehen noch ein heißes Fußbad nehmen.
Stoßlüften: Trockene Heizungsluft belastet die Nasenschleimhäute, die Infektanfälligkeit steigt.
Sex: Wer etwa zweimal die Woche einen Orgasmus hat, aktiviert natürliche Killerzellen, die das Immunsystem stärken und Bakterien und Viren vernichten.
Tee trinken: Ingwer, Holunderblüten und Lindenblüten stimulieren das Immunsystem.

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden