Mo, 11. Dezember 2017

SKN-Matchwinner

01.12.2017 08:15

St. Pöltens Hofbauer: Elfer-Tor nach Auto-Schock

Der Mittwoch aus der Sicht von Dominik Hofbauer - ein Tag voller Höhen. Aber auch Tiefen! Als St. Pöltens Spieler nach der Mittagskasernierung im Hotel-Restaurant Böck zu den Autos marschierten, um in die NV-Arena aufzubrechen, fehlte das Gefährt des Kapitäns. Abgeschleppt! "Ich stand auf einem Schotterweg, ein LKW hatte offenbar ein Problem damit. Ärgerlich, passiert mir nie wieder ..."

Michael Ambichl nahm Hofbauer mit zum Spiel gegen die Austria - dem der 27-Jährige seinen Stempel aufdrücken sollte. Und zwar mit dem verwerteten Elfer zum entscheidenden 1:0. Das Ende der Serie von 20 sieglosen Pflichtspielen. Bereits nach den vergebenen Strafstößen von Lonsana Doumbouya und Roope Riski in den letzten Heimspielen hatte Hofbauer angekündigt, dass er - und zwar nur er - den nächsten Elfer schießen würde. Der Routinier ließ sich davon auch nicht abbringen, als der gefoulte Dani Schütz selbst antreten wollte. Hofbauers Veto: "Mach dir keine Sorgen, den haue ich rein."

Gesagt, getan, großer Jubel danach. Aber natürlich noch weit weg von Euphorie: "Wir haben Schwung aufgenommen, den gilt es jetzt zu nützen", so der Goldtorschütze, ehe er in die Nacht abtauchte: Auto abholen in der Nähe von Alland, 300 Euro Strafe. Zahlt sich mit einer Siegesprämie leichter.

Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden