Balkan-Boom

Wiener eröffnet neuen Club in Mattersburg

Knapp eine Stunde von Wien entfernt wird es ab 1.Dezember auch im Winter richtig heiß! Denn der bekannte Club Village eröffnet nun in Mattersburg eine zweite Location. Das ehemalige P2 erstrahlt nun im Balkan-Style und zieht im Burgenland alle Aufmerksamkeit auf sich! Beim Grand Opening erwartet die Fans keine Geringere als die Diva Jelena Karleusa:

# Disco Village Mattersburg

Die Balkan-Szene wächst - und zwar nicht nur in Wien. Immer mehr Partytiger zieht es zu den Live-Auftritten ihrer Lieblings-Stars und der Club Village ist gut besucht! Nun feiert die Disco auch in Mattersburg ihr Opening und heizt dem Burgenland so richtig ein! Am 1. Dezember heißt es hier "A New Era is Born"! Los geht es mit der Balkan-Diva Jelena Karleusa und den Boys von Connect!

# Umbau in knapp einem Monat

"Wir werden sicherlich frischen Wind in die Gegend bringen und das Programm wird keine Wünsche offen lassen", verspricht Toni Juric, der auch den Wiener Club Village leitet. "Die Gäste erwarten neue, vergrößerte VIP-Areas und beim Programm werden wir ähnlich wie in Wien verfahren", verrät er. In nicht einmal einem Monat wurde das ehemalige P2 in den neuen Party-Tempel verwandelt. Auch der Boden wurde erneuert, um das Abtanzen wieder möglich zu machen und die Pforten sind bereit, geöffnet zu werden.

# Internationale Acts

Das Programm wird, wie Toni schon verraten hat, ähnlich wie im Wiener Club Village sein - mit einem Unterschied: Auch internationale Acts, die die breite Masse ansprechen werden gebucht. Den Auftakt bildet Kay One.

November 2017

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr