Mi, 23. Mai 2018

Luxus-Fest

30.11.2017 09:54

Christina Aguilera plant 1-Million-Dollar-Hochzeit

Seit vier Jahren ist sie bereits mit Matt Rutler verlobt. Jetzt will Christina Aguilera dem Vater ihrer Tochter Summer Rain (3) endlich das Jawort geben.

Laut des Magazins "OK!" soll das Paar, wie "Enterpress News " berichtet, bereits das Datum festgelegt haben und plane, die Familie und Freunde über die Festtage dazu einzuladen.

1-Million-Dollar Hochzeit
Es heißt, dass Aguilera ein großes Fest "im Wert von 1 Million Dollar" in Kalifornien plant - mit großer VIP-Gästeliste. Die Kosten sollen durch den Verkauf von exklusiven Hochzeitsfotos wieder reingeholt werden.

"Er hat gefragt"
Aguilera ist seit 2011 mit dem Filmproduzenten Matthew Rutler liiert. Die beiden hatten sich bei Dreharbeiten zum Film "Burlesque" kennengelernt. 2014 gaben sie ihre Verlobung bekannt. "Er hat gefragt und ich sagte ..." schrieb die Sängerin damals zu einem Foto ihres Ringes vor einer Meereskulisse auf Twitter.

Aguilera war 1999 mit ihrem Hit "Genie In A Bottle" bekannt geworden. Für sie wäre es bereits die zweite Ehe - mit ihrem Ex-Mann Jordan Bratman hat sie auch einen gemeinsamen Sohn.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden