So, 27. Mai 2018

Spät, aber doch

29.11.2017 20:22

LASK müht sich zu 2:0-Sieg gegen harmlosen WAC!

Der LASK hat erstmals seit dem 9. September wieder ein Heimspiel gewonnen! Die Oberösterreicher feierten am Mittwochabend dank eines verwandelten Foulelfmeters von Maximilian Ullmann (70.) und eines Kontertors von "Joker" Joao Victor (93.), der nach seiner Dopingsperre sein Debüt für den Aufsteiger gab, einen 2:0-Sieg über den WAC. Damit schob sich der LASK einen Punkt vor die Wiener Austria auf Platz fünf, der eventuell für einen Europacup-Start reichen könnte. Die nun schon seit einem Jahr in Auswärtsspielen sieglosen Wolfsberger blieben Tabellen-Achter - der Vorsprung auf den Tabellen-Letzten schrumpfte allerdings von zehn auf sieben Zähler.

Der LASK hätte nach einem Strafraum-Foul von Michael Sollbauer an Mergim Berisha durch Peter Michorl bereits in der 18. Minute in Führung gehen können, aber der beste Torschütze der Gastgeber scheiterte wie schon zuletzt am Samstag in Graz gegen Sturm vom Elferpunkt. WAC-Schlussmann Alexander Kofler hatte erst vor elf Tagen beim 0:0 in St. Pölten einen Strafstoß gehalten. Auch Berisha fand bei einer Großchance wenig später seinen Meister in Kofler, den Nachschuss von Bruno klärte Daniel Drescher vor der Linie (21.).

Die einzige nennenswerte Chance der Wolfsberger vor der Pause hatte Mihret Topcagic nach Pass von Florian Flecker, doch seinen Schuss aus spitzem Winkel wehrte LASK-Tormann Pavao Pervan in den Corner ab (39.). Nach dem Wechsel sorgte Topcagic neuerlich für Gefahr, aber Gernot Trauner entschärfte die Situation noch rechtzeitig (48.). Und Bernd Gschweidl prüfte Pervan aus spitzem Winkel (59./in den Corner abgewehrt).

Die 69. Minute brachte dann die vorentscheidende und auch umstrittene Szene, als Reinhold Ranftl bei einem Tackling von Boris Hüttenbrenner spektakulär im Strafraum zu Fall kam. Schiedsrichter Julian Weinberger entschied nach Rücksprache mit seinem Assistenten auf Elfmeter, den Ullmann mit einem präzisen und harten Schuss ins Eck verwandelte.

Das 2:0 hatte bereits zwei Minuten später Ranftl auf dem Fuß, dessen Schuss Drescher vor der Linie klärte (72.). Im Finish warf der WAC alles nach vorne, wodurch sich für den LASK Konterchancen ergaben. Zunächst scheiterte Berisha an Kofler (91.), der dann wenig später mit nach vorne kam. Deshalb hatte der in der 63. Minute eingewechselte Joao Victor nach Pass von Rajko Rep leichtes Spiel. Der Brasilianer schob den Ball souverän ins verwaiste Gehäuse.

Das Ergebnis:
LASK Linz - Wolfsberger AC 2:0 (0:0)
Pasching, TGW Arena, 4457, SR Weinberger
Tore: 1:0 (70./Elfer) Ullmann, 2:0 (93.) Joao Victor
Gelbe Karten: Ranftl, Joao Victor bzw. Topcagic, Flecker
LASK: Pervan - Ramsebner, Trauner, Pogatetz (86. Luckeneder) - Ranftl, Wiesinger, Michorl, Ullmann - Goiginger (84. Rep), M. Berisha, Bruno (63. Joao Victor)
WAC: Kofler - Sollbauer (46. Hüttenbrenner), Rnic, Drescher - Zündel, Rabitsch (84. M. Leitgeb), Offenbacher, Wernitznig - Gschweidl, Topcagic (77. Ouedraogo), Flecker

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden