Mo, 18. Dezember 2017

Schwer verletzt

28.11.2017 10:30

Fußgängerin von Geisterauto an Wand geschleudert

Abrupt und schmerzhaft endete die Kur in Baden für eine Steirerin (54). Die Frau war bei einem Spaziergang von einem Pkw schwer verletzt worden. Am Steuer des Wagens saß niemand - er war allein losgerollt. Ebenfalls im Spital liegt ein Lenker, der mit dem Auto im Bezirk Scheibbs von der Straße flog. Der Mann war betrunken.

40 Meter weit war der Wagen eines Pizzaboten in Baden herrenlos über die abschüssige Marchetstraße gerollt, ehe das "Geisterauto" die 54-jährige Fußgängerin erfasste und gegen eine Hauswand schleuderte. Die Frau wurde eingeklemmt und erlitt schwere Beinverletzungen. "Warum der Pkw losgerollt ist, wird noch untersucht", so ein Beamter der Stadtpolizei. Der Lenker jedenfalls behauptet, die Handbremse angezogen zu haben.

In einer Kurve bei Wolfpassing im Mostviertel geriet ein 27-Jähriger mit seinem Auto aufs Bankett. Der Wagen schoss über eine fünf Meter hohe Böschung hinaus, überschlug sich und landete in einem Feld. Der Alkolenker musste verletzt ins Spital.

Raureif auf der Fahrbahn wurde hingegen einer 19-jährigen Autofahrerin in Thaya im Waldviertel am frühen Morgen zum Verhängnis. Ihr Wagen kam auf der glatten Straße ins Schleudern und schlitterte in den Graben. Ein Polizist: "Eine nachkommende Lenkerin brachte die Verletzte ins Krankenhaus."

Christoph Weisgram & Philipp Schaffer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden