Sa, 26. Mai 2018

Attacke auf Video

27.11.2017 09:25

"Glee"-Schönheit wegen häuslicher Gewalt verhaftet

"Ich bin happy, dass unsere Familie wieder zusammen ist." Mit diesem Kommentar verriet Naya Rivera vor einem Monat, dass sie und ihr Ehemann Ryan Dorsey ihr Scheidungsverfahren zurückgezogen hatten. Scheinbar voreilig. Denn die "Glee”-Serienschönheit und der 34-Jährige lieferten sich bei einem Spaziergang mit ihrem zweijährigen Sohn Josey Samstagabend in West Virginia einen handfesten Streit.

Bei dem schlug Rivera ihren Mann laut Polizeibericht ins Gesicht und gegen den Kopf und wurde wegen häuslicher Gewalt verhaftet.

Attacke auf Video
Ein Sprecher der Kanawha County Polizeibehörde: "Das Opfer hat unseren Beamten ein Handy-Video der Attacke gezeigt. Seine leichten Verletzungen belegten seine Behauptungen. Wir haben seine Frau daraufhin festgenommen."

Die 30-Jährige musste über Nacht ins die Untersuchungszelle und wurde Sonntagmorgen dem Haftrichter vorgeführt. Bis zur Verhandlung darf sie gegen 1000 Dollar Kaution auf freiem Fuss bleiben.

Extreme Achterbahnbeziehung
Dorsey und Rivera führen eine extreme Achterbahnbeziehung. 2010 waren sie zusammengekommen, hatten sich zwei Jahre später wieder getrennt. Rivera verlobte sich 2013 mit dem Rapper Big Sean. Nur drei Monate nach dem abrupten Ende dieser Beziehung heiratete sie Dorsey im Juli 2014. Im November 2016 gab das Paar seine Scheidung bekannt: "Nach längerer Überlegung haben wir beschlossen, unsere Ehe zu beenden. Wir werden aber weiterhin als Partner unseren wundervollen Sohn großziehen."

Doch dann versöhnten sich Dorsey und Rivera wieder und beschlossen, ihrer Ehe eine zweite Chance zu geben.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden