So, 27. Mai 2018

Kematen an der Krems

24.11.2017 10:08

Hund bellte bei Brand und rettete Ehepaar Leben

Da hatte jemand einen besonders guten Riecher! Als auf einem Bauernhof in Kematen an der Krems (OÖ) Freitag (0.45 Uhr) ein Brand ausgebrochen war, bellte zum Glück ein Hund des Hofes laut. "Gini" heißt das heldenhafte Tier, das dem Ehepaar (71 und 85 Jahre) wohl das Leben rettete.

Auf einem Bauernhof in Kematen an der Krems brach Freitagnacht (0.45 Uhr) ein Brand aus. Zum Glück bellte die Hündin Gini so laut und lange, bis das Ehepaar aufwachte. Und hat damit den beiden Pensionisten wohl das Leben gerettet. War doch zu diesem Zeitpunkt ihr Schlafzimmer bereits stark verraucht. Und trat aus einem Türspalt weiter schwarzer Rauch ein.


Brand in Küche
Dank dem bellenden Alarm gelang es dem Paar in letzter Minute noch den Bauernhof zu verlassen, und die Feuerwehr zu alarmieren. Der Brand in der Küche konnte von den Feuerwehren Achleiten, Kematen/Krems und Gerersdorf/Schachen, welche mit etwa 70 Mann im Einsatz waren, rasch lokalisiert und gelöscht werden.


Defekt als Brandursache
Das Ehepaar blieb zum Glück unverletzt, wurde aber zur Kontrolle ins UKH Linz eingeliefert. Im Wohnbereich entstand erheblicher Sachschaden. Als Brandursache gilt laut Brandursachenermittler ein technischer Defekt an einem Küchengerät. Brandstiftung oder eine fahrlässige Herbeiführung des Brandes kann ausgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden