So, 17. Dezember 2017

ATP-Finals

17.11.2017 16:25

Aus in London! Thiem gegen Goffin chancenlos

Schade! Keine Chance für Dominic Thiem gegen David Goffin! Österreichs Nummer eins hat am Freitag bei den mit 8 Mio. Dollar dotierten ATP-Finals in London eine Riesenmöglichkeit ausgelassen, österreichische Tennis-Geschichte zu schreiben. Der 24-jährige Weltranglisten-Vierte war nach gutem Start im letzten Match der Gruppe "Pete Sampras" ein Schatten seiner selbst und verlor gegen den Belgier David Goffin nach nur 71 Minuten mit 4:6,1:6.

Riesenenttäuschung im Lager von Dominic Thiem: Der 24-jährige Weltranglisten-Vierte ist am Freitag nach schwacher Leistung bei den ATP-Finals in London ausgeschieden. Thiem hätte der erste Österreicher überhaupt im Masters-Einzel-Halbfinale werden können, doch er verlor das entscheidende Gruppenspiel gegen den Belgier David Goffin nach nur 1:11 Stunden mit 4:6, 1:6.

Thiem war nach gutem Start nur noch ein Schatten seiner selbst. Er verpasste damit auch die Gelegenheit, sich am Samstag im Halbfinale des Saison-Abschlussturniers mit Superstar Roger Federer zu messen. Das zweite Halbfinale bestreiten der Bulgare Grigor Dimitrow und der US-Amerikaner Jack Sock.

Enttäuschung nach 3:0-Führung
Dabei hatte Thiem gut begonnen und lag nach neun Minuten schon mit 3:0 in Führung. Doch die seit Wochen sehr wankelmütige Form des Niederösterreichers zeigte sich schon in den nächsten fünf Games: Thiem machte nur drei Punkte (!), gab u.a. seinen Aufschlag zu Null zum 3:2 und zu 15 zum 3:4 ab. Er schaffte dann noch ein Game zum 4:5, doch Goffin nutzte seinen ersten Satzball zum 6:4 nach 31 Minuten.

Danach musste Thiem am linken Knie behandelt werden, nachdem er sich selbst mit dem Schläger touchiert hatte. Beeinträchtigt schien er davon aber nicht. Thiem gelang danach zwar die 1:0-Führung, doch er musste gleich zum 1:2 wieder den Aufschlag abgeben und machte danach gar kein Game mehr.

Thiems Masters-Bilanz ist nach diesem Match durchwachsen: Einerseits ein eng verlorenes Auftaktspiel gegen Grigor Dimitrow sowie ein Drei-Satz-Sieg über den für den verletzten Superstar Rafael Nadal eingesprungenen Pablo Carreno Busta, andererseits eine fast hilflos wirkende Leistung in einem der wichtigsten Matches seiner Karriere. Thiem fährt mit einem Preisgeld von 382.000 Dollar (324.526,38 Euro) brutto sowie 200 ATP-Zählern nach Hause.

Ob Thiem das Jahr in den Top Five abschließt, entscheidet sich in den Semifinali bzw. im Finale: Sowohl Goffin als auch Sock könnten mit einem Turniersieg Thiem noch vom sonst fünften Platz verdrängen.

Urlaub auf Teneriffa
Thiem wird nun Urlaub machen und Anfang Dezember wieder auf Teneriffa seine mehrwöchige Saisonvorbereitung absolvieren.

Für Goffin hingegen, der nach einem knappen Drei-Satz-Sieg über Rafael Nadal gegen Dimitrow nur zwei Games gemacht hatte, geht die Saison noch weiter. "Es war ein bisschen schade, dass ich gegen Dominic um das Semifinale spielen musste", meinte Goffin, der mit dem Lichtenwörther gut befreundet ist. "Er ist so ein netter Kerl und es ist nie leicht gegen einen guten Freund zu spielen. Ich war von Beginn weg fokussiert und wusste, dass ich ruhig bleiben muss. Am Ende war ich wirklich nervös."

Goffin, der in einer Woche auch im Davis-Cup-Finale im Einsatz sein wird, ist nun der erste Belgier überhaupt in der Vorschlussrunde dieses Events. "Ich habe schon oft gegen Roger gespielt. Ich habe nichts zu verlieren, er spielt so gut, aber ich werde versuchen, mich zu steigern", meinte Goffin zum Spiel gegen Federer.

Hier können Sie das Spiel im Liveticker nachlesen:

  • 16:24 Uhr: Der zweite passt dann! David Goffin gewinnt gegen Dominic Thiem mit 6:4 und 6:1!
  • 16:23 Uhr: Den ersten lässt er ungenützt. Es geht über Einstand!
  • 16:22 Uhr: MATCHBALL für Goffin!
  • 16:20 Uhr: Thiem serviert nun gegen den Satzverlust!
  • 16:19 Uhr: Das Game dauert nun schon zehn Minuten. Schlussendlich stellt Goffin aber auf 5:1!
  • 16:18 Uhr: Guter Aufschlag von Goffin, Thiem retourniert ins Out!
  • 16:16 Uhr: Ein offener Schlagabtausch: Nach Vorteil Goffin, hat Thiem nun die vierte Breakchance!
  • 16:15 Uhr: Dritte Breakchance für Thiem in diesem Game! Und wieder lässt er sie ungenützt!
  • 16:14 Uhr: NEIN! Wieder Out! Vorteil Goffin, dann Einstand! Wieder Vorteil Goffin und erneut Einstand!
  • 16:12 Uhr: Einstand und Vorteil für Thiem! Nutzt er diesmal die Chance?
  • 16:10 Uhr: Zweite Breakchance für Thiem! Bleibt aber wieder ungenützt!
  • 16:06 Uhr: Und Thiems Rückhand landet im Out! Goffin führt mit 4:1!
  • 16:05 Uhr: Bitter! Viele Fehler bei Thiem und die nächste Breakchance für Goffin!
  • 16:02 Uhr: Goffin wehrt ab! Einstand! Und Vorteil für den Belgier und er macht das Game!
  • 16:00 Uhr: Ui, Breakchance für Thiem!
  • 15:56 Uhr: Autsch! Der nächste Doppelfehler von Thiem, dann landet der Ball im Netz, dann im Out und es gibt eine Breakchance für Goffin, die er auch nutzt!
  • 15:54 Uhr: Aber auch Goffin serviert stark! 1:1
  • 15:52 Uhr: Guter Start! Ein schnelles Game, Thiem bringt sein Service souverän durch - 1:0!
  • 15:49 Uhr: Der zweite Satz beginnt mit Aufschlag Thiem!
  • 15:47 Uhr: Dominic Thiem wird am linken Knie behandelt, offenbar hat er sich da eine kleine Fleischwunde zugezogen.
  • 15:44 Uhr: Gleich seinen ersten Satzball nutzt Goffin, um sich den ersten Durchgang zu holen. Gegen diesen tollen Passierball hatte Thiem einfach keine Chance.
  • 15:39 Uhr: Thiem verkürzt auf 4:5, jetzt muss ein Break her!
  • 15:37 Uhr: Goffin bringt sein Servicegame locker durch - Thiem ist derzeit völlig von der Rolle. Findet er noch einmal zurück in diesen Satz?
  • 15:33 Uhr: Was ist jetzt bloß mit Dominic los? Fehler über Fehler des Niederösterreichers bescheren Goffin die 4:3-Führung. Jetzt heißt es kämpfen!
  • 15:31 Uhr: Aus 0:3 mach 3:3 - Goffin gleicht aus.
  • 15:28 Uhr: Sowohl Thiem als auch Goffin spielen bisher sehr fehlerhaft, da ist bei beiden noch sehr viel Luft nach oben.
  • 15:27 Uhr: NEIN! Zu Null wirft Thiem das Aufschlagspiel weg - Goffin ist zurück in der Partie.
  • 15:25 Uhr: Oh, Goffin ist ja auch noch da! Er schreibt zum ersten Mal an.
  • 15:21 Uhr: Zu 15 bringt Thiem sein Aufschlagspiel durch und bestätigt das Break - 3:0.
  • 15:19 Uhr: Da ist gleich das erste Break für Thiem - zu Null gibt Goffin sein erstes Servicegame ab. So kann es weitergehen.
  • 15:15 Uhr: Thiem muss trotz 40:0-Führung über Einstand gehen, bringt das Auftaktgame aber am Ende doch durch - 1:0.
  • 15:12 Uhr: Die Partie beginnt mit Aufschlag Thiem.
  • 15:08 Uhr: Thiem und Goffin sind schon auf dem Platz und spielen sich ein.
  • 15:06 Uhr: Gegen Goffin, der nach dem knappen Sieg über Rafael Nadal am Mittwoch eine bittere 0:6-2:6-Niederlage gegen Dimitrow einstecken musste, hat Thiem eine 3:6-Bilanz. "Das Head-to-Head ist negativ, aber ich habe gegen ihn auch zwei sehr wichtige Matches gewonnen, das Viertelfinale in Paris und das Finale in Gstaad."
  • 14:59 Uhr: Gleich geht's los! Daumen drücken für unseren Tennis-Hero!
  • 14:00 Uhr: Ganz oben im VIDEO sehen Sie übrigens alle Highlights von Thiems jüngstem Dreisatz-Sieg gegen Carreno Busta!
  • 13:55 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum dritten Spiel von Dominic Thiem bei den heurigen ATP-Finals in London!​
krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden