Fr, 24. November 2017

Happy End in den USA

14.11.2017 19:38

Mann sucht mit Schild nach Niere - mit Erfolg!

Happy End für ein betagtes Ehepaar in Farr West im US-Bundesstaat Utah: Wochenlang lief der 74-jährige Wayne Winters mit einem Schild, auf dem "Ich brauche eine Niere für meine Frau", die Blutgruppe seiner Gattin und seine Telefonnummer stand, herum - kilometerweit. Nun kam der erlösende Anruf: Ein Spender wurde gefunden, Ehefrau Deanne bekommt eine zweite Chance.

Als bei Deanne Nierenversagen der Stufe 5 festgestellt wurde, verzweifelte das Ehepaar. Doch anstatt einfach nur auf eine Nierenspende zu warten, nahm Wayne die Angelegenheit selbst in die Hand. So bastelte er sich ein Schild, das auf seine Suche nach dem lebensrettenden Organ aufmerksam machen sollte.

Täglich lief er mehrere Kilometer in der Nähe seines Zuhauses - bevorzugt in der Rushhour, um möglichst viele Blicke von Autofahrern auf sich zu ziehen. "Dann können sie mein Schild lesen, denn sie können ja nicht eilig nach Hause brausen", so Wayne.

Hunderte Anrufe täglich
Die Aktion war ein voller Erfolg. Der liebevolle Ehemann, der mit Deanne seit 26 Jahren zusammen ist, bekam schließlich 700 bis 800 Anrufe - pro Tag! "Ich war wirklich überwältigt", erzählt Wayne.

In dieser Zeit kam schließlich der erlösende Anruf aus dem Spital: Ein Organspender ist verstorben, Deanne bekommt eine seiner Nieren. "Wenn sie noch fünf gute Jahre hat, wäre das fantastisch, wir haben unser Leben wieder", freut sich Wayne.

Auch nachdem seine Ehefrau ihre neue Niere gefunden hat, will Wayne seine Ausflüge weiterhin unternehmen, für alle Nierenpatienten. "Wir könnten eine Nieren-Revolution starten, das wäre so großartig", so Wayne.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden