Fr, 15. Dezember 2017

Deutsche Frauen-Liga

12.11.2017 16:55

Billa-Doppelpack bei Hoffenheims 3:0 gegen Jena

Nicole Billa hat sich am Sonntag zweimal in die Schützenliste der deutschen Frauen-Bundesliga eingetragen. Die Tirolerin steuerte zum 3:0-Sieg von 1899 Hoffenheim beim USV Jena einen Doppelpack (28., 40) bei. Es waren zugleich ihre ersten beiden Saisontore. Über einen Torerfolg durfte sich auch Billas ÖFB-Teamkollegin Verena Aschauer freuen - beim 2:2-Remis des SC Sand gegen den SC Freiburg.

ÖFB-Linksverteidigerin Aschauer verwandelte in der 24. Minute einen Eckball direkt zur 1:0-Führung. Die Wienerin spielte bei Sand wie ÖFB-Rekordtorschützin Nina Burger durch, Laura Feiersinger wurde in der 88. Minute ausgetauscht. Freiburg blieb auch im achten Spiel unbesiegt und verteidigte damit die Tabellenführung mit Erfolg, Sarah Puntigam leistete 90 Minuten lang ihren Beitrag.

Bayern München liegt einen Punkt dahinter, nach einem 2:2 beim Sechsten Turbine Potsdam. Damit gab es im Duell von Sarah Zadrazil (Potsdam) mit Torfrau Manuela Zinsberger und Carina Wenninger (beide Bayern) keinen Sieger. Viktoria Schnaderbeck ist wegen ihrer Knieverletzung noch nicht einsatzfähig.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden