Mo, 20. November 2017

Futurezone-Award

10.11.2017 12:27

KRONEHIT-App zur besten „App des Jahres“ gekürt

Große Freude bei Österreichs erfolgreichstem Privatradiosender KRONEHIT: Beim Futurezone-Award erhielt die KRONEHIT-App den Preis für die "App des Jahres"!

Mit der neuen App können KRONEHIT-Fans ihr Radioprogramm ganz individuell gestalten. Gefällt ein Hit, so kann dieser ganz einfach mit einem "Like" versehen werden und wird entsprechend öfter gespielt. Ebenso besteht die Möglichkeit, beliebte Songs immer wieder von Beginn an abzuspielen. Gefällt ein Song allerdings nicht, so kann dieser übersprungen werden, mit einem "Daumen runter"-Symbol versehen wird dieser Song vom Programm auch nicht mehr vorgeschlagen.

"Die Entwicklung der App war eine großartige Team-Leistung, die bis dato mehr als zwei Jahre in Anspruch genommen hat. Wir sind noch lange nicht am Ende des Weges. Den Preis nehme ich aber mit sehr großer Freude entgegen, dieser ist gleichzeitig eine Aufforderung für uns, unermüdlich weiter zu machen", so KRONEHIT-Programmchef Rüdiger Landgraf.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden