So, 19. November 2017

51,53 km/h schnell

10.11.2017 08:57

Brite stellt neuen Rekord mit Jet-Anzug auf

Schon viele Menschen hatten den Traum vom Fliegen - und viele sind daran gescheitert. Nicht so Richard Browning! Der britische Bastler hat jetzt einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord mit seinem Düsentrieb-Anzug aufgestellt.

Browning erreichte über einem See nahe dem englischen Reading eine Höchstgeschwindigkeit von 51,53 Kilometern pro Stunde. Das brachte ihm einen Eintrag ins "Guinnes-Buch der Rekorde" ein. Er ist nun offiziell der schnellste Mensch der Welt in einem Düsenantriebanzug.

"Wir sind erst am Beginn dieser Reise"
In der Aussendung von Guinnes World Records zeigte sich der Brite zufrieden, will aber noch nachlegen. "Ich glaube wirklich, dass wir das noch einmal überbieten können", kündigte er an. "Ich denke, wir sind erst am Beginn der Reise dieser Technologie. Das Nächste wird sein, dem Anzug Flügel zu verpassen. Das würde ermöglichen, weiter und schneller zu fliegen, außerdem würde man weniger Sprit brauchen."

Thomas Zeitelberger
Thomas Zeitelberger
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden