Mi, 22. November 2017

Innenverteidigung

09.11.2017 18:04

Foda hat die Qual der Wahl mit acht „Prellböcken“

In der Innenverteidigung hat der neue Teamchef Franco Foda jede Menge Auswahl: "Alle haben viel Qualität, mir tut es jetzt schon weh, den einen oder anderen enttäuschen zu müssen."

Links hinten (mit Andreas Ulmer ist nur ein gelernter Linksverteidiger im Camp in Marbella dabei) und im Angriff (Guido Burgstaller, Michael Gregoritsch und Deni Alar haben zusammen bisher ein Teamtor erzielt) hat der neue Teamchef Franco Foda "Baustellen" - was er von der Innenverteidigung nicht behaupten kann. Da stehen ihm nämlich gleich acht "Prellböcke" zur Verfügung:

  • In Spanien mit dabei sind die Legionäre Aleksandar Dragovic (Leicester), Kevin Danso (Augsburg) und Kevin Wimmer (Stoke).
  • Maximilian Wöber (Ajax) verstärkt die Unter-21-Nationalmannschaft.
  • Martin Hinteregger (Augsburg), Sebastian Prödl (Watford) und Philipp Lienhart (Freiburg) sind verletzt.
  • Hinzu kommt noch Hoffenheims Stefan Posch, der noch kein Länderspiel auf dem Buckel hat, aber auch im Fokus von Foda steht und so wie Wöber zur U 21 "abkommandiert" ist.

Macht also acht Innenverteidiger; der Teamchef weiß, dass er da die Qual der Wahl hat: "Jeder einzelne hat sehr viel Qualität, ich könnte jeden von Beginn an bedenkenlos spielen lassen. Mir tut es jetzt schon leid, den einen oder anderen enttäuschen zu müssen. Denn alle acht kann ich nicht auf einmal berufen..."

Ein Luxusproblem, das der neue Teamchef gerne hat: "Natürlich habe ich auf einer Position lieber ein Überangebot als umgekehrt".

Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden