So, 19. November 2017

Gilbert-Syndrom

09.11.2017 16:18

MotoGP-Star Folger leidet an seltener Krankheit

MotoGP-Pilot Jonas Folger leidet an einer seltenen genetischen Krankheit. Bei dem Deutschen, der aufgrund seiner körperlichen Beschwerden schon die WM-Rennen in Japan, Australien und Malaysia auslassen musste und auch beim Saisonfinale am Wochenende in Valencia fehlt, wurde das Gilbert-Syndrom diagnostiziert. Das teilte sein Tech3-Team am Donnerstag mit.

Durch die genetische Störung kommt es zu einer Fehlfunktion der Leber, die die Toxine nicht mehr richtig verarbeiten kann. Von diesem Syndrom sind nur zwei bis fünf Prozent der Weltbevölkerung betroffen. Folger leide schon seit sechs Jahren immer wieder an Problemen, sagte der 24-Jährige.

Der einzige Deutsche in der höchsten Motorradklasse glaubt aber an ein Comeback. "Ich werde zurückkommen und stärker als je zuvor sein, um an der Spitze der MotoGP zu kämpfen", erklärte der fünfmalige Grand-Prix-Sieger, der sich jetzt einer vollständigen Entgiftung seines Körpers unterzieht und eine spezielle Diät einhalten muss.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden