Fr, 24. November 2017

Suchaktion in Tirol

09.11.2017 10:23

Herrenloses Boot sorgt für Polizei-Großeinsatz

Zu einer großangelegten Suchaktion hat am Mittwoch ein herrenloses Boot geführt, welches in Tirol im Bezirk Schwaz gefunden wurde. Da es sich möglicherweise um einen Unfall handeln könnte, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Das Boot wurde am Nachmittag von einem Tiroler im Gemeindegebiet von Jenbach gefunden. Da ein Unglück nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde seitens der Einsatzkräfte eine großangelegte Suchaktion eingeleitet.




Einsatzkräfte der Wasserrettung, der Feuerwehr sowie ein Hubschrauber suchten dabei den Bereich von Jenbach bis Kundl ab - doch vergeblich. Nach zwei Stunden wurde die Suchaktion ergebnislos abgebrochen.

Unter der Telefonnummer 059 133 7252 ersucht die Polizeiinspektion Jenbach nun um zweckdienliche Hinweise zu dem Schlauchboot sowie zu dessen Besitzer.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden