Do, 23. November 2017

ÖFB-Knipser

08.11.2017 15:57

Burgstaller als Werbe-Star: „Haben uns totgelacht“

Guido Burgstaller macht auf dem Rasen gern auf sich aufmerksam - und das gelingt ihm bei Schalke mit schöner Regelmäßigkeit. Seit seinem Wechsel zu den "Königsblauen" im vergangenen Jänner brachte er es in 37 Pflichtspielen auf 16 Tore und 6 Assists. Bei Schalke spielte sich Burgstaller auf Anhieb in die Herzen der Anhänger, und sein Kultstatus in Gelsenkirchen dürfte zuletzt durch einen eigenwilligen Werbespot des Klubs für einen "Ugly Christmas Sweater" noch gestiegen sein (oben im Video).

Hauptdarsteller des Videos ist neben Burgstaller eine junge blonde Dame, die sich am Ende an den Ex-Rapidler schmiegt. "Die kenne ich leider gar nicht. Aber was heißt leider. Ich habe eine Frau und bin glücklich verheiratet. Es gab keinen Streit daheim", sagte Burgstaller.

Die große Resonanz des Clips in diversen Social-Media-Kanälen hat den Stürmer überrascht. "Aber wenn so viele Leute drüber lachen können, ist es umso schöner." Auch mannschaftsintern gab es den einen oder anderen Grinser. "Wir haben uns alle totgelacht, als wir es gesehen haben", erzählte Burgstaller.

Burgstaller über Foda: "Ganz andere Trainingsinhalte"
Mit dem Amtsantritt des neuen Teamchefs Franco Foda dürfte sich für die ÖFB-Auswahl in punkto Spielphilosophie einiges ändern. Burgstaller berichtete zwar von einem praktisch unveränderten Tagesablauf für die Spieler, allerdings auch von vielen neuen Ansätzen, die der Deutsche einbringt.

"Es gibt jetzt ganz andere Trainingsinhalte", sagte der Schalke-Goalgetter und sprach außerdem von "neuen Ideen und einer neuen Philosophie". Foda sei ein "akribischer Arbeiter und sehr fokussiert", berichtete Burgstaller.

Mit seinen 28 Jahren gehört der Kärntner zu den ältesten und längstdienenden ÖFB-Internationalen, was ihn nach eigenen Angaben aber nicht automatisch zum Führungsspieler macht. "Ein großer Sprecher war ich noch nie."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden