Do, 23. November 2017

Psychokrieg gewonnen

08.11.2017 09:44

Hamilton: „Vettel hasst mich mehr als ich ihn“

Der Kampf um die WM-Krone ist schon vor dem Brasilien-Wochenende zugunsten von Lewis Hamilton entschieden. Auch dank der offensichtlich besseren Taktik im Psychokrieg mit Sebastian Vettel. (Oben im Video sehen Sie die Highlights vom jüngsten GP in Mexiko!)

"Auf diesem Niveau fällt die Entscheidung im Kopf, das ist auch im Golf oder Tennis so", weiß Hamilton, der sich als Sieger des Psycho-Duells sieht: "Ich hab geschafft, eine Mauer um mich aufzubauen, an der alles Negative abprallt."

Und der Brite ist sicher: "Vettel hasst mich mehr, als ich diese Gefühle für ihn hätte. Denn ich bin der Meinung, dass am Ende die Liebe, das Positive siegt!"

Die Liebe zu seinem Geld offenbar ebenfalls. Denn wie jetzt bekannt wurde, hat sich Hamilton 2013 beim Kauf seines metallic-roten Jets 4,5 Millionen Euro Mehrwertsteuer erspart. Und das nur, weil er nach dem Kauf seines Jets in Übersee vor der ersten Europa-Landung einen Zwischenstopp auf der Isle of Man eingelegt hat. Die Insel ist aufgrund ihres laschen Steuerrechts bei Superreichen äußerst beliebt. Hamiltons schlaue Finanzberater entwarfen diesen Plan. Konsequenzen hat er nicht zu befürchten, der Trick war nämlich völlig legal.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden