Do, 23. November 2017

Kilos müssen weg

08.11.2017 05:50

Carey: Magenverkleinerung wegen Figur-Mobbing

Die Kilos müssen weg! Mariah Carey hatte genug von bösen Kommentaren über ihre deutlich fülliger gewordene Figur und zog vor wenigen Wochen die Notbremse. Doch Diät und Sport kommen für die Diva nicht infrage. Stattdessen hat sie sich einer Magenverkleinerung unterzogen.

Mariah Carey hat es in den letzten Wochen vermehrt wegen ihres stetig steigenden Gewichts in die Schlagzeilen geschafft. Und auch im Netz hielten die Fans mit bösen Kommentaren rund um die üppigen Kurven der Diva nicht hinterm Berg. Deshalb hat sich die 47-Jährige jetzt für einen drastischen Schritt entschieden, um ihr Jo-jo-Gewicht endlich in den Griff zu bekommen.

Wie "Page Six" nämlich berichtet, habe sich Carey bereits im Oktober einer Magenverkleinerung unterzogen. Und wie es sich für einen Superstar gehört, habe den Eingriff ein prominenter Chirurg in Beverly Hills durchgeführt. "Mariah war immer stolz auf ihre Kurven", wird ein Bekannter der Sängerin zitiert. "Aber als sie diesen Sommer mit Lionel Richie auf Tour war, hat sie gemerkt, dass es ihr schwerfällt zu tanzen."

Auch die Kritik auf den sozialen Netzwerken habe der Musikerin hart zugesetzt. Wie der Bekannte gegenüber der Zeitung ausplaudert, seien die Attacken der Fans einer der Hauptgründe für die Entscheidung gewesen, den Eingriff durchführen zu lassen. Rund ein Monat nach der OP gehe es Mariah aber schon wieder blendend, so der Insider abschließend: "Sie sieht bereits die ersten Resultate."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden