Di, 24. April 2018

Ex-Sprint-Superstar

07.11.2017 10:28

Bolt: "Mein Sohn wird meinen Weltrekord brechen"

Weltrekord-Sprinter Usain Bolt hat noch keine Kinder, setzt aber schon große Hoffnungen in sie. Dem Magazin "Playboy" sagte er auf die Frage, ob je ein Mensch seine Weltrekorde brechen werde: "Das wird bestimmt sehr hart. Aber ja, ich denke, einer wird das schaffen. Und zwar mein Sohn. Er wird meinen Rekord brechen."

Dass er nach seinem Karriereende eine Familie gründen will, hat der 31-Jährige bereits mehrfach betont. Priorität Nummer eins hat allerdings etwas anderes: "lange Urlaub machen und mich entspannen".

Bolt hält seit 2009 mit 9,58 und 19,19 Sekunden die Weltrekorde über 100 und 200 Meter.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
70-jährig gestorben
Frankreich trauert um Ex-Teamchef Henri Michel
Fußball International
Großes Rätselraten
Hebel am Lenkrad: Trickst Ferrari-Star Vettel?
Motorsport
Vor CL-Halbfinale
Bayern-Training ohne Alaba: Fehlt er gegen Real?
Fußball International
EL-Hit gegen Marseille
„Über 60.000 Anfragen“: „Bullen“-Arena ausverkauft
Fußball International
„Gestrandeter Wal“
Freundin von Englands Shootingstar übel beleidigt
Fußball International
Kurioser Zwischenfall
Drei Spieler verletzen sich bei einem Torschuss
Fußball International

Für den Newsletter anmelden