So, 19. November 2017

Ins Rutschen geraten

07.11.2017 09:39

Holzlastwagen stürzt samt Fahrer (19) in Bachbett

Bei einem schweren Lkw-Unfall im Salzburger Lungau ist am Montagnachmittag ein 19-jähriger Lenker im Führerhaus eingeklemmt worden. Der mit Holzstämmen beladene Sattelschlepper war - trotz Schneeketten - auf einem schneebedeckten Güterweg in einer Kurve ins Rutschen geraten. Das Gespann stieß gegen ein Brückengeländer und stürzte in einen Bach, wo der Lkw am Dach liegend zum Stillstand kam.

Obwohl die Freiwillige Feuerwehr sowie ein Notarzt rasch am Einsatzort in Ramingstein waren, dauerte es zwei Stunden, bis der im Wrack eingeklemmte Lenker geborgen werden konnte. Der 19-Jährige wurde mit Knochenbrüchen und einer starken Unterkühlung ins Krankenhaus nach Tamsweg gebracht.




Autokran für Bergung geholt
Beim Absturz beschädigte der Lkw auch eine 30-kV-Leitung, wodurch es im Lungau teilweise zu Stromausfällen kam. Außerdem gestaltete sich die Bergung wegen des stark wasserführenden Baches äußerst schwierig. Die Feuerwehr forderte dafür einen großen Autokran an. Die Bergung des Holzlasters dauerte bis in die späten Abendstunden.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden