Di, 24. April 2018

Ein Muss für Fans!

07.11.2017 16:30

Rare Beatles-Weihnachtssingles erscheinen in Box

Von 1963 bis 1969 hat der offizielle Fanclub der legendären Beatles alljährlich, jeweils kurz vor Weihnachten, eine sogenannte Flexidisc mit Weihnachtsgrüßen der Band exklusiv an seine Mitglieder versandt. Diese Schallplatten kamen nie offiziell in den Handel und sind daher heute begehrte und teure Sammlerstücke. Rechtzeitig zum Fest der Feste kommt nun am 15. Dezember eine limitierte Box mit einer Neuauflage aller sieben Singles auf den Markt. Ein Muss für Fans der Fab Four.

Die Idee für die Weihnachtssingles geht ursprünglich auf den im Mai 2016 verstorbenen Tony Barrow zurück, der von 1962 bis 1968 als Pressesprecher der Beatles fungierte und auch für den Fanclub der vier Liverpooler mitverantwortlich war. Für die ersten drei Flexi-Singles verfasste Barrow in Teilen sogar die Texte der gesprochenen Passagen, von denen John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr allerdings immer wieder abwichen.

Grüße der Beatles an ihre Fanclub-Mitglieder
Der Inhalt der einzelnen Singles, die zwischen vier und knapp acht Minuten lang sind, besteht aus Danksagungen und Grüßen der Pilzköpfe an ihre Fans, kurzen Hörspielen, surrealistisch anmutende Klangcollagen und natürlich Musik. Neben traditionellen Weihnachtslieder fanden sich auf den von der Firma Lyntone Records auf Flexidisc gepressten Weihnachtsgrüßen, auch Beatles-Songs, die zumeist auf parodistische Weise angespielt wurden. Klingen die Pilzköpfe auf den ersten Singles sehr aufgedreht, gleiten ihre Beiträge in den späteren Jahren immer mehr ins Psychedelische ab.

Sieben farbige Vinyl-Singles in einer Box
Die Box "The Christmas Records", die genau passend kurz vor Weihnachten auf den Markt kommt, enthält - wie die anno 1970 ebenfalls nur an Fanclub-Mitglieder verschickte LP "Beatles Christmas Album" - alle sieben Singles in farbigem Vinyl samt Replikas der Orginal-Covers sowie ein 16-seitiges Booklet. Sie kann bereits jetzt online auf der offiziellen Website der Beatles vorbestellt werden.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
CL-Halbfinale fraglich
Bayern-Training ohne Alaba: Fehlt er gegen Real?
Fußball International
Ex-Werder-Fußballer
Ultras treten eigenem Spieler ins Gesicht
Fußball International
Tudor übernimmt
Udinese: Oddo nach elf Pleiten in Folge gefeuert
Fußball International
Pirlo als Co-Trainer?
Carlo Ancelotti soll neuer Italien-Teamchef werden
Fußball International

Für den Newsletter anmelden