Sa, 18. November 2017

Ersatzpflanzungen

03.11.2017 15:31

Baummord wegen Bauprojekt

Die Anrainer des Grundstücks Schweizertalstraße 39/Josef-Pommer-Gasse 19 in Hietzing stehen vor einem Rätsel: Auf dem Areal wird ein für das Grätzel großes Bauprojekt realisiert (31 Wohnungen, 21 Tiefgaragenplätze), dem Klotz stehen allerdings 29 Bäume im Weg.

Die offiziell genehmigte Lösung: Die Hünen kommen weg, dafür muss es zu Ersatzpflanzungen kommen - allerdings: Nur zwei Bäumchen werden neu gepflanzt. Das versteht auch Bezirksvorsteherin Silke Kobald nicht. "Die Umweltabteilung hat das aber für in Ordnung befunden. Uns kommt das wirklich sehr eigenartig vor in diesem Umfang."

Der angegebene Grund: Die Bäume würden auf dem Grundstück viel zu nahe aneinander stehen, Baumfäule würde diese "Pflegemaßnahme" rechtfertigen. Die Anrainer formieren sich und wollen das nicht hinnehmen. "Das sind zum Teil seltene Bäume", erklärt Initiator Andreas Pavek.  Die Gemeinschaft sammelte bereits 700 Unterschriften für den Schutz des Bestandes.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden