So, 20. Mai 2018

Keine Körperkunst

04.11.2017 21:54

Die schlimmsten Tattoos aller Zeiten

Wer kennt das nicht - die Stimmung ist gut, der Alkohol fließt und der gute Freund von einem Freund packt seine Homemade-Tattoomaschine aus und los geht’s! Zugegeben, dieses Szenario kennen wahrscheinlich nicht allzu viele, aber wenn man sich manche Tattoo-Fails ansieht, denkt man, dass sie nur so entstanden sein konnten. City4U hat pünktlich zur Tattoo Convention im Arcotel Wimberger am 4. und 5. November 2017 Paradebeispiele von missglückten Tätowierungen entdeckt. Wenn ihr also nicht in der nächsten Worst-Case-Sammlung landen wollt, geht lieber zu einem Profi.

#Zugegeben, was sich dieser lustige Jüngling dabei gedacht hat, weiß wohl nur er selbst. Ob er es auch noch so witzig fand, als er seinen Rausch ausgeschlafen hatte und es seiner Mutter gezeigt hat, ist nicht überliefert.

#Wir glauben: Nachdem er aus dem Tattostudio rausgekommen ist, kam er nie mehr auch nur in die Nähe einer Pussy.

#Gott wird vermutlich eher nur lachen.

#Doppelt hält ja bekanntlich besser. Wie er wohl von vorne aussieht?

#Pocahontas ist es schon mal nicht. Vielleicht Mulan? Nein. Fail!

#Mit einer betrogenen Frau ist nicht zu spaßen, wie man weiß. Doch warum diese Dame die Erniedrigung und schlechte Erfahrung auf ihren eigenen Rücken tätowieren ließ, ist anscheinend ihre eigene Logik.

Wenn ihr jetzt noch nicht komplett abgeschreckt von Tätowierungen seid, könnt ihr ja noch die Tattoo Convention besuchen. Moneyboy ist übrigens auch dort.

November 2017

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Was: 14. Tattoo Convention Vienna

Wann: 4. und 5. November 2017

Wo: 7., Neubaugürtel 34-36, Arcotel Wimberger

Eintritt: Tagesticket 12 Euro, Wochenendticket 20 Euro

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden