Mi, 13. Dezember 2017

Tennis-Weltrangliste

03.11.2017 09:58

Dominic Thiem klettert am Montag erstmals in Top 5

Die vergangenen Wochen mögen nicht die besten in der Karriere von Dominic Thiem gewesen sein, doch das Jahr 2017 war für ihn dennoch sehr erfolgreich. Dies spiegelt sich auch in der Weltrangliste wider: Der 24-jährige Niederösterreicher scheint am Montag erstmals in den Top Five der ATP-Weltrangliste auf. Mit aktuell 3.815 Race-Punkten hat Thiem exakt 600 Zähler mehr als vor Jahresfrist.

Fixiert wurde die neuerliche Verbesserung vom aktuell sechsten Platz auf den zumindest fünften durch die Achtelfinal-Niederlage von Grigor Dimitrow am Donnerstagabend in Paris. Sollte Paris-Viertelfinalist Marin Cilic, der allerdings am Freitag gegen Julien Benneteau (FRA) klarer Favorit war, das Semifinale nicht erreichen, dann scheint Thiem am Montag gar als Vierter auf.

Zudem fallen dem rekonvaleszenten Andy Murray, der im Vorjahr nicht nur Paris-Bercy, sondern auch die ATP World Tour Finals gewonnen hatte, gleich 2.500 Zähler aus der Wertung. Der bisher drittplatzierte Schotte findet sich am Montag bestenfalls auf Platz 15 wieder und wird ebenso wie Novak Djokovic (erstmals seit 2007) nach langer Zeit nicht mehr in den Top Ten aufscheinen.

Bei den ATP Finals in London vom 12. bis 19. November sind nur noch die acht Besten des Jahres startberechtigt, dort sind noch fette ATP-Zähler zu holen: Für jeden Gruppensieg gibt es 200 Punkte, für einen Semifinalsieg 400 und den Titel weitere 500. Sollte der neue Champion in der O2-Arena ungeschlagen bleiben, erhält er 1.500 Punkte.

Im Kampf um den einzigen noch offenen Platz für London ist das Viertelfinalduell in Paris zwischen Juan Martin del Potro und John Isner entscheidend: Bei einem Sieg des Südamerikaners boxt er den derzeit noch qualifizierten Pablo Carreno Busta (ESP) noch aus dem Achter-Feld. Gewinnt der US-Amerikaner müsste er schon den Titel in Paris holen, um das Ticket zu lösen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden