Sa, 16. Dezember 2017

Ab 2019

03.11.2017 09:39

Unserem Meister winkt Champions-League-Fixplatz

Österreichs Meister der Saison 2018/19 darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen Fixplatz in der Champions League machen. Nach dem 4:1 der Austria in Rijeka und dem Heim-0:0 von Salzburg gegen Konyaspor jeweils in der Europa League schob sich die heimische Liga in der UEFA-Fünfjahreswertung auf den in diesem Zusammenhang wichtigen Rang elf.

Sollte diese Platzierung bis zum Ende dieser Europacup-Spielzeit gehalten werden, wäre das Ticket für die "Königsklasse" fix, sofern sich der Champions-League-Sieger 2019 über die nationale Meisterschaft für die nächste Auflage der Eliteliga qualifiziert.

Derzeit beträgt der Vorsprung auf den Zwölften Niederlande zwar nur 0,101 Punkte, allerdings droht den beiden verbliebenen "Oranje"-Vertretern Feyenoord (bisher null Punkte in der Champions League) und Arnheim (bisher ein Zähler in der Europa League) nach der Herbstsaison das Aus. Größere Gefahr geht möglicherweise vom 0,875 Punkte zurückliegenden 13. Tschechien aus, der noch drei Klubs in der Europa League im Rennen hat. In Lauerstellung befindet sich auch Griechenland. Der 14. muss mit seinen zwei verbliebenen Vereinen Olympiakos Piräus und AEK Athen 2,05 Punkte auf Österreich aufholen.

Sollte die heimische Liga Endrang zwölf einfahren, hätte immerhin noch Österreichs Cupsieger 2019 die Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase definitiv in der Tasche. Bei einer Platzierung unter den Top-15 wäre die heimische Liga 2019/20 wie auch in der kommenden Saison mit fünf Vereinen international vertreten.

Österreich holte in dieser Europacup-Saison bisher 5,75 Punkte für die Fünfjahreswertung und ist damit die siebentbeste Nation, noch vor Ländern wie Deutschland, Portugal, Türkei, Niederlande, Griechenland oder der Schweiz.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden