Di, 12. Dezember 2017

Stadttheater Hallein

02.11.2017 23:30

Mit vier Saiten-Zaubern

"In der Woche vom 6. bis 12. November finden bei uns in Hallein spannende und in dieser Zusammensetzung seltene Gitarrenkonzerte statt", sagt Gerhard Angerer vom Kulturforum. Den Anfang machen am Montag (6.) vier Saiten-Zauberer: Lulo Reinhardt, Michael Chapdelaine, Calhum Graham und Marek Pasieczny.

Vor über 20 Jahren fand in einem umgewidmeten Waschsalon in San Francisco die erste "International Guitar Night" statt. Aus der einstigen Underground-Aktion entwickelte sich eines der weltweit bedeutendsten Festivals. In Hallein gibt es die zweite Auflage der "Nacht der Gitarren". Mit: Lulo Reinhardt - genau, er ist der Großneffe des legendären Gipsy-Jazzers Django - , der einen Mix aus Latin, Swing und Weltmusik spielt. Michael Chapdelaine hat ein Repertoire von Blues bis Bach, der Kanadier Calhum Graham gilt als einer der besten Acoustic-Gitarristen, Marek Pasieczny begeistert zudem als Komponist. Am Montag, 6. November, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Hallein.

Hans Langwallner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden