Mi, 13. Dezember 2017

Viel zu fehlerhaft

02.11.2017 14:35

Bittere Pleite! Thiem verliert Paris-Achtelfinale

Auweh! Dominic Thiem steht derzeit zwar in der ATP-Weltrangliste so gut wie noch nie da (Nummer 4 im Liveranking!), er steckt aber in einem echten Formtief! Gegen den Spanier Fernando Verdasco verlor er im Paris-Achtelfinale sang- und klanglos 4:6, 4:6, wobei er in keiner Phase wie ein Top-10-Spieler auftrat. Er schien auf dem Platz verzweifelt, hatte kaum Konstanz in seinen Schlägen. Im Video oben sehen Sie die Highlights von Thiems Zweitrunden-Sieg!

Das tat richtig weh! Mit einem Sieg wäre Thiem auf dem Weg zur Nummer drei der Tennis-Welt gewesen, doch das Formtief lässt den Österreicher im Moment nicht los. Man spürte förmlich, dass er der deutlich bessere Spieler wäre, wenn er in Normalform auftreten würde. Aber 32 unerzwungene Fehler beim 4:6, 4:6 sprechen Bände. Der Weltranglisten-Sechste, der am Montag trotz allem erstmals in den Top 5 aufscheinen könnte, ist damit auch im fünften Herbst-Event auf der Tour nach Chengdu, Tokio, Shanghai und Wien schon vor dem Viertelfinale ausgeschieden. In Asien hatte er überhaupt jeweils sein Auftaktmatch verloren.

Für den 24-Jährigen heißt es nun regenerieren, Blessuren so gut wie möglich ausheilen und noch einmal alle Kräfte für das große Saison-Abschluss-Event in der Londoner O2-Arena sammeln. Bei seinem zweiten Antreten bei den mit 8 Millionen Dollar dotierten ATP World Tour Finals muss Thiem gehörig zulegen, will er in den Round-Robin-Spielen eine Chance auf den Semifinal-Einzug haben. Thiem hatte ursprünglich nach seinem Achtelfinal-Aus in Wien für Paris absagen wollen, dann seine Meinung nach einer Arztkonsultation am vergangenen Freitag aber geändert. Er laborierte da an offenen Wunden zwischen der 4. und 5. Zehe - und das an beiden Füßen. Er wirkt auf dem Platz abgesehen davon aber auch ausgelaugt und kraftlos.

"Mehr war nicht wirklich zu erwarten"
Im Anschluss an die Niederlage gegen Verdasco analysierte Thiem recht nüchtern. "Er war generell einfach der bessere Spieler. Zurzeit hat man sich nicht mehr erwarten können. Ich spiele nicht besonders gut", sagte der Weltranglisten-Sechste. Sein Rezept für den Saisonabschluss in London: "Ja, ich muss jetzt einfach trainieren und schauen, dass ich in London wieder besser spiele. Aber ich habe hier einen guten Sieg gefeiert und mehr war nicht wirklich zu erwarten." Fitnessmäßig fühle er sich "okay". Es gäbe in seinem Spiel aktuell "viele Sachen, die nicht besonders gut sind".

"Hoffe, dass es in London ein bisserl langsamer ist"
"Mein Spiel ist zur Zeit komplett unkonstant. Ich muss schauen, dass ich bis London wieder halbwegs in Form komme", sagte Thiem später gegenüber "Sky". An den Nerven liege es überhaupt nicht. "Nein. Ich wollte ursprünglich überhaupt nicht in Paris spielen, habe also frei von der Hand gespielt. Heute war es wieder viel, viel schlechter. Ich muss diese Berg- und Talfahrt beheben." Dies werde ihm nur gelingen, wenn er viel trainiert, viele Bälle schlägt. Als eine Begründung für die Niederlage gab Thiem den schnellen Belag in Paris-Bercy an.

"Der Belag ist extrem schnell hier. Ich spiele nicht so gut, wenn der Belag schnell ist, und fühle mich nicht wohl drauf. Da habe ich weniger Zeit, und ich bewege mich schlechter auf schnelleren Plätzen. Ich kann nur hoffen, dass es in London ein bisserl langsamer ist", erklärte Thiem, fügte aber hinzu: "Trotzdem kann man besser spielen als ich es in letzter Zeit mache."

Hier können Sie noch einmal den LIVETICKER zur Partie nachlesen!

Endstand bei Dominic Thiem - Fernando Verdasco 4:6, 4:6

  • 14:34 Uhr: Aus, vorbei, Thiem hat verloren, zum Abschluss noch zwei Eigenfehler draufgepackt. Schade.
  • 14:33 Uhr: 40:15, zwei Matchbälle!
  • 14:32 Uhr: 15:15.
  • 14:31 Uhr: 0:15, immerhin!
  • 14:30 Uhr: BREAK für Verdasco, der nun auf den Matchgewinn serviert!
  • 14:29 Uhr: Dritter Breakball!
  • 14:28 Uhr: Einstand, Verdascos Vorhand knapp ins Out!
  • 14:27 Uhr: Per Ass abgewehrt! Aber wieder Breakball.
  • 14:26 Uhr: BREAKBALL gegen Thiem.
  • 14:25 Uhr: 30:30!
  • 14:25 Uhr: Gleich wieder 0:30 - das daaaarf doch nicht wahr sein.
  • 14:23 Uhr: JAAAAAA! Da ist das Break! War das die Wende! Dieser Ball durch die Füße? 4:4, alles in der Reihe!
  • 14:23 Uhr: DREI BREAKBÄLLE! Yes!
  • 14:21 Uhr: Thiem retourniert DURCH DIE BEINE! Und macht den Punkt: 0:15!
  • 14:20 Uhr: Zu-Null-Game füpr Thiem, der jetzt mit enorm viel Risiko schlägt und richtig sauer auf sich selbst ist.
  • 14:18 Uhr: In einem schlechten Match ist Thiem der schlechtere Spieler zur Zeit. Einzig beeindruckend ist die First-Service-Quote von Verdasco, die bei 90 Prozent liegt.
  • 14:17 Uhr: 40:0 für Verdasco...
  • 14:16 Uhr: 15:0 für Verdasco.
  • 14:13 Uhr: Ein Ass mit dem Zweiten! Zu-Null-Game für Thiem!
  • 14:12 Uhr: 15:0, ein Winner mit dem Zweiten.
  • 14:10 Uhr: Irgendwas muss passieren, damit Thiem hier den Turnaround schafft, man kann mit ihm mitfühlen, es läuft einfach nicht, er wirkt verzweifelt - Game für den Spanier, der 3:1 führt.
  • 14:10 Uhr: 30:0 für Vedasco.
  • 14:07 Uhr: BREAK für Verdasco. Schade, dass Thiem wieder so einen Hänger hat. Er spielt wirklich nicht gut, hat Probleme mit der Distanz.
  • 14:06 Uhr: 15:40...
  • 14:05 Uhr: 15:15 bei Service Thiem.
  • 14:04 Uhr: Thiem macht so viele Fehler, das tut weh. Jetzt hätte er bei 15:30 wirklich alle Chancen gehabt.
  • 14:04 Uhr: 40:30 für Verdasco.
  • 14:03 Uhr: 15:15 bei Aufschlag Verdasco.
  • 14:01 Uhr: Gamegewinn für den Österreicher - aber richtig überzeugend ist das nicht, er kämpft um seinen Rhythmus, zwei Vorhände kommen gut, zwei wieder schlecht.
  • 14:00 Uhr: Vorteil Thiem! Wunderbare Vorhand, die tut gut!
  • 14:00 Uhr: Einstand!
  • 13:59 Uhr: Vorteil Thiem!
  • 13:58 Uhr: Jeder Schlag mit Zittern! Aber Einstand.
  • 13:57 Uhr: BREAKBALL gegen Thiem - wieder eine Vorhand ins Out.
  • 13:56 Uhr: ZWEI VORHÄNDE verjagt! Thiem in Unform - 40:40.
  • 13:55 Uhr: 40:15.
  • 13:54 Uhr: Ein kleines "Ale!" von Thiem, der auf 30:15 stellt, aber um jeden Punkt hart kämpfen muss.
  • 13:52 Uhr: 93 Prozent erste Aufschläge hatte Verdasco im ersten Satz ins Feld getroffen. Eine unfassbare Quote. Thiem lag bei 50 Prozent.
  • 13:51 Uhr: Jetzt wäre es einmal wichtig, auf 1:0 zu stellen und nicht gleich wieder beim Service zu wackeln.
  • 13:49 Uhr: SATZGEWINN Verdasco! Mit einem Ass macht der Spanier nach 39 Minuten alles klar. Jetzt muss Dominic kämpfen.
  • 13:49 Uhr: Zwei Satzbälle.
  • 13:48 Uhr: 30:15 Verdasco.
  • 13:48 Uhr: 15:15.
  • 13:47 Uhr: 15:0 für Verdasco.
  • 13:46 Uhr: Jetzt muss das Break her! Auf geht's Dominic.
  • 13:45 Uhr: Game Thiem! Das Pflichtspiel ist gewonnen.
  • 13:44 Uhr: 40:0 für Dominic Thiem.
  • 13:43 Uhr: Game Verdasco, der ist im Moment nicht wirklich zu knacken. Zumindest nicht von Dominic Thiem, der wieder nicht in Hochform agiert.
  • 13:42 Uhr: 15:15.
  • 13:40 Uhr: 15:0 für Verdasco.
  • 13:39 Uhr: Game Thiem.
  • 13:38 Uhr: Nur noch 40:30...
  • 13:37 Uhr: 40:0 Thiem, ein starkes Spiel bisher.
  • 13:35 Uhr: Zu null stellt Verdasco auf 4:2, das sieht gar nicht gut aus.
  • 13:34 Uhr: 30:0 für Verdasco.
  • 13:32 Uhr: Vorhand weit ins Out! Mist! Das Aufschlagspiel ist weg, 2:3!
  • 13:31 Uhr: Wieder Breakball gegen Thiem.
  • 13:31 Uhr: Beide abgewehrt! Sehr stark.
  • 13:29 Uhr: 15:40 bei Service Thiem, der jetzt einen kleinen Hänger hat.
  • 13:27 Uhr: Game Verdasco, da hat er den Kopf stark aus der Schlinge gezogen.
  • 13:26 Uhr: Vorteil Verdasco.
  • 13:25 Uhr: Nächste Breakchance!
  • 13:25 Uhr: Einstand, schade.
  • 13:24 Uhr: Erster abgewehrt.
  • 13:23 Uhr: ZWEI BREAKBÄLLE!
  • 13:23 Uhr: 15:30!
  • 13:21 Uhr: 0:15 bei Service Verdasco.
  • 13:19 Uhr: GAME Thiem! Stark gespielt.
  • 13:18 Uhr: 30:15 für Thiem, Verdasco jagt eine Vorhand ins Out.
  • 13:17 Uhr: Zu Null stellt Verdasco auf 1:1, wirklich oft war der Ball jetzt nicht im Spiel.
  • 13:16 Uhr: 30:0 Verdasco.
  • 13:15 Uhr: Bravo! Endlich stark serviert - und das erste Aufschlagspiel ist im Trockenen.
  • 13:14 Uhr: Verdascos Vorhand segelt ins Aus - Einstand.
  • 13:13 Uhr: Oje, gleich ein Breakball gegen Dominic.
  • 13:13 Uhr: 30:30, jetzt ist Thiem drinnen in der Partie.
  • 13:12 Uhr: Bereits 0:30, der Start ist nicht optimal.
  • 13:11 Uhr: 0:15.
  • 13:10 Uhr: Thiem ist fertig eingespielt, er nimmt noch einen Schluck aus der Wasserflasche und wird mit eigenem Service eröffnen.
  • 13:06 Uhr: Thiem wirkt sehr entschlossen, die Spieler servieren sich bereits warm, gleich geht's los!
  • 13:00 Uhr: So! Die Spieler haben den Court betreten! Thiem hat wieder seine "Glücks-Schuhbänder": Das linke ist türkis, das rechte in Rot gehalten.
  • 12:50 Uhr: Verdasco hat in Runde zwei Kevin Anderson geschlagen - Anderson ist ja DER Angstgegner von Thiem, der Verdasco allerdings auch noch nicht besiegt hat.
  • 12:45 Uhr: Del Potro ist durch! Er hat Haase in zwei Sätzen besiegt und somit den Platz frei gemacht für Dominic Thiem, der jetzt schon in den Katakomben auf dem Weg zum Centercourt ist.
  • 12:06 Uhr: Nach seinem Sieg am Dienstag liegt Thiem derzeit sensationell auf Rang vier der Weltrangliste. Hier alle Infos!

12:05 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker der Achtelfinal-Partie zwischen Dominic Thiem und Verdasco!

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden