Di, 12. Dezember 2017

Multitasking

02.11.2017 09:36

ZTE Axon M: Smartphone mit Dual-Screen zum Klappen

M wie Multitasking: Mit dem Axon M hat der chinesische Hersteller ZTE ein Smartphone mit einem zweiten Display angekündigt. Dieses lässt sich zur Größe eines Tablets ausklappen, ist im zusammengeklappten Zustand aber nur so groß wie ein herkömmliches Smartphone - und soll damit "völlig neue Möglichkeiten des Multitaskings und Entertainments" eröffnen, verspricht der Hersteller.

Im sogenannten Dual-Modus können demnach zwei unterschiedliche Apps auf den beiden, jeweils 5,2 Zoll großen Full-HD-Displays gleichzeitig verwendet werden. Die Extended-Funktion hingegen erlaubt es, ein und denselben Inhalt auf beiden Bildschirmen wiederzugeben. Das Smartphone wird dadurch praktisch zum Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von 6,75 Zoll.

Für Präsentationen dagegen ist die Spiegel-Funktion gedacht: Mit ihr können Inhalte einer Anwendung auf beiden Displays simultan dargestellt werden und sind damit von beiden Seiten des Geräts aus gut sichtbar. Erwartungsgemäß kann das Axon M aber auch ganz klassisch mit nur einem Screen genutzt werden.

20-Megapixel-Kamera

Als praktisch erweist sich das zweite Display auch beim Fotografieren mit der 20-Megapixel-Kamera, die an der sonst üblichen Position der Frontkamera verbaut ist. Wer diese als Hauptkamera nutzen möchte, dreht das zusammengeklappte Gerät einfach um und kann das Zweitdisplay auf der Rückseite zur Bildkontrolle nutzen.

Weitere Ausstattung
Zur weiteren Ausstattung des rund 230 Gramm schweren Androiden (Version 7.1.2) zählen Qualcomms bis zu 2,15 Gigahertz schneller Vierkerner Snapdragon 821, vier Gigabyte RAM, 64 Gigabyte interner Speicher, der sich mittels microSD-Karte um bis zu 256 Gigabyte erweitern lässt, Dual-Band-WLAN sowie ein Fingerabdruckscanner. Der fest verbaute Akku (3180 mAh) verspricht bis zu 29 Stunden Gesprächszeit.

Wann und zu welchem Preis das Axon M in Österreich startet, teilte der chinesische Hersteller zunächst nicht mit.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden