So, 19. November 2017

Verdächtiger gefasst

02.11.2017 19:45

Drei Tote bei Schießerei in US-Einkaufszentrum

Bei einer Schießerei in einem Supermarkt in den USA sind drei Menschen getötet worden. Zwei Männer wurden in einem Walmart-Markt in Thornton im Bundesstaat Colorado erschossen, eine Frau wurde ins Krankenhaus gebracht und erlag später ihren Verletzungen, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte. Wenige Stunden später nahm die Polizei einen 47-jährigen Verdächtigen fest.

Zunächst informierte die Polizei via Twitter über die Schießerei, später gab sie Entwarnung. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Ein Polizeisprecher sagte der Zeitung "Denver Post", Augenzeugen hätten berichtet, dass die Tat willkürlich wirkte.

In den USA kommt es immer wieder zu Schießereien. Am 1. Oktober feuerte ein Heckenschütze vom 32. Stock eines Hotels in Las Vegas aus minutenlang Tausende Schüsse auf die Besucher eines Freiluft-Country-Festivals ab und tötete dabei 58 Menschen. Anschließend erschoss sich der 64-Jährige selbst. Es war der blutigste Angriff mit Schusswaffen in der jüngeren US-Geschichte.

Einer vor wenigen Tagen veröffentlichten Studie zufolge gehen in den USA jährlich mehr als 33.000 Todesfälle auf Schusswaffen zurück. Gegen die Waffengewalt wird aber nur wenig unternommen. Diese Untätigkeit geht wesentlich auf die einflussreiche Waffenlobby National Rifle Association (NRA) zurück, die Maßnahmen zur Waffenkontrolle kategorisch ablehnt. In den Reihen der Republikaner sind viele Abgeordnete auf die Finanzierung und Unterstützung der NRA angewiesen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden