Fr, 15. Dezember 2017

Eishockey

29.10.2017 21:19

Koch-Goldtor! KAC gewinnt auch das zweite Derby

Der KAC hat auch das zweite Kärntner-Derby der Saison in der Erste Bank Eishockey Liga für sich entschieden. Die Klagenfurter bezwangen den VSV am Sonntag vor Heimpublikum hauchdünn 1:0. Das Goldtor gelang Thomas Koch bereits in der dritten Minute. Im zweiten Sonntagspiel besiegten die Graz 99ers Znojmo zu Hause mit 4:2.

Im 319. Lokalduell war der KAC über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. Nach der schnellen Führung durch Koch, dem bereits sein 23. Derby-Tor gelang, ließ der mit dem Selbstvertrauen von drei Siegen in Serie ausgestattete Vizemeister aber die nötige Effizienz vor dem Tor vermissen. Die Gäste aus Villach scheiterten ihrerseits bei einem Penalty durch Rückkehrer Sam Labrecque und zweimal mit Stangentreffern nur knapp. 

VSV rutscht zurück
Während sich der KAC auf Rang drei verbesserte, rutschte der VSV auf Rang neun zurück. Die Grazer kamen gegen Znojmo zum ersten Erfolg nach zuvor drei Niederlagen in Serie und rückten auf Rang sechs nach vor. Die 99ers legten gegen Znojmo nach 0:1-Rückstand ein furioses Mitteldrittel mit vier Toren hin und brachten den Vorsprung danach sicher über die Zeit.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden