So, 19. November 2017

Eishockey-Liga

28.10.2017 21:56

Vienna Capitals kassieren 3. Niederlage in Serie

Red Bull Salzburg hat in der Erste Bank Eishockey Liga für die dritte Niederlage der Vienna Capitals in Serie gesorgt! Die Salzburger bezwangen den Tabellenführer im Samstagsspiel der 16. Runde auswärts dank zweier später Treffer 2:1.

Die spielbestimmenden Capitals sahen nach einem Tor von Riley Holzapfel (27.) lange wie der Sieger aus. Ein Doppelpack von Manuel Latusa (56.) und John Hughes (57.) sorgte in der Schlussphase aber noch für die Wende zugunsten der Gäste.

Die über weite Strecken ziemlich ideenlosen Salzburger kamen durch den Selbstfaller des Titelverteidigers zum vierten Erfolg in Serie, der sie auf Tabellenrang vier beförderte. Das erste Saisonduell hatten die Capitals noch mit 4:0 gewonnen.

Das Ergebnis:
Vienna Capitals - Red Bull Salzburg 1:2 (0:0, 1:0, 0:2)
Wien, Schultz-Halle, 5400
Tore: Holzapfel (27.) bzw. Latusa (56.), Hughes (57.)
Strafminuten: 14 bzw. 4

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden