Fr, 24. November 2017

Deutsche Bundesliga

28.10.2017 18:13

Stögers 1. FC Köln verspielt 1:0 in Leverkusen

Peter Stöger wartet mit dem 1. FC Köln auch nach der zehnten Runde der deutschen Bundesliga auf den ersten Sieg! Am Samstag mussten sich die "Geißböcke" bei Bayer Leverkusen trotz 1:0-Führung noch mit 1:2 geschlagen geben. Köln bleibt mit nur zwei Zählern Tabellenletzter. Dortmund verpasste indes in der Liga zum dritten Mal in Serie einen Sieg. Die Borussia musste sich beim Aufsteiger in Hannover mit 2:4 geschlagen geben.

Die Niederlagen-Serie der Kölner in der Liga setzte sich auch im rheinischen Derby fort. Drei Tage nach dem erlösenden 3:1 im DFB-Pokal bei Hertha BSC verlor das Stöger-Team in Leverkusen. Dabei führte Köln zur Pause durch das erste Bundesliga-Tor von Sehrou Guirassy (23.). Leon Bailey (54.) und Sven Bender (73.) drehten die Partie aber für die Hausherren, bei denen Julian Baumgartlinger im Mittelfeld agierte.

Die Dortmunder enttäuschten erneut und kamen nur zu Treffern des später mit Rot vom Platz gestellten Dan-Axel Zagadou (27.) und Andrej Jarmolenko (52.). Hannover gewann dank der Tore von Jonathas (20./Elfmeter), Ihlas Bebou (40., 86.) und Felix Klaus (59.). Martin Harnik wurde nach seiner Erkrankung erst im Finish eingewechselt, bereitete den entscheidenden vierten Treffer der Hannoveraner dann vor.

Schalke kam gegen Wolfsburg nach einem Gegentor tief in der Nachspielzeit nur zu einem 1:1, Hertha BSC setzte gegen den Hamburger SV mit 2:1 durch. Hoffenheim verlor daheim 1:3 gegen Mönchengladbach.

Die Ergebnisse der 10. Runde:
Freitag
FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:1)
Samstag
1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach 1:3
Hertha BSC Berlin - Hamburger SV 2:1
Schalke 04 - VfL Wolfsburg 1:1
Bayer Leverkusen - 1. FC Köln 2:1
Hannover 96 - Borussia Dortmund 4:2
Bayern München - RB Leipzig 2:0
Sonntag
Werder Bremen - FC Augsburg 0:3
VfB Stuttgart - SC Freiburg 3:0

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden