Di, 12. Dezember 2017

Wertvolle Infos

27.10.2017 18:15

Vom Sparen bis zum Tango: Fest für Oberbank-Kunden

Die Kunden der Oberbank kamen zu Hunderten in die Zentrale an der Salzburger Alpenstraße: Beim Empfang zum Weltspartag, der gemeinsam mit der "Krone" präsentiert wird, bekamen sie nicht nur wertvolle Informationen zur allgemeinen Wirtschaftslage, sondern auch grandiose literarisch-musikalische Unterhaltung.

Petra Fuchs, Direktorin des Geschäftsbereiches Salzburg und Hans Peter Hasenöhrl von der "Krone" begrüßten die Gäste. Dann gab Vorstandsdirektor Dr. Josef Weißl, aus Linz gekommen, einen kompakten und schonungslosen Überblick über die allgemeine Wirtschaftslage und über die erfreuliche Expansion der Oberbank, bei der die Spareinlagen gewaltig gestiegen sind. Im Gegensatz zu anderen Geldinstituten setzt die Oberbank auf den Ausbau des Filialnetzes und damit auf die intensive Beratung der Kunden.

Ganz nüchtern betrachtete die Top-Expertin Mag. Brigitte Haider, die Leiterin der Abteilung Privatkunden bei der Oberbank, das Thema Sparen im Wandel der Zeit. Und sie kam zu dem Schluss, dass der viel zitierte Notgroschen oder die fundierte Bauspar-Finanzierung des Eigenheims durch keine andere Form zu übertreffen sind, was sich auch in der Bilanz niederschlägt.

Der Schauspieler Fritz Karl erntete Lachstürme und Applaus, als er angloamerikanische Kurzgeschichten vorlas: "Du hörst mir ja doch nicht zu" lautete der Titel, für den Weltspartag-Empfang galt er nicht, denn das Publikum verlangte und bekam eine Zugabe.

Hans Peter Hasenöhrl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden