Do, 14. Dezember 2017

Packende Partie

25.10.2017 23:31

Elfer-Krimi! Bayern gewinnt Cup-Hit gegen Leipzig

Rekordsieger FC Bayern München ist nach einer spannenden Partie bei RB Leipzig in das Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Die Bayern setzten sich im Elfmeterschießen mit 5:4 durch. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung war es 1:1 gestanden. Die Treffer erzielten Emil Forsberg per Foulelfmeter (68.) für Leipzig, Thiago glich fünf Minuten später für die Bayern aus.

Leipzigs Naby Keita wurde in der 54. Minute mit Gelb-Rot ausgeschlossen. Im Elfmeterschießen trafen die ersten neun Schützen, darunter auch Bayerns David Alaba, ehe Timo Werner für Leipzig an Goalie Sven Ulreich scheiterte. Bei den von Ralph Hasenhüttl betreuten Leipzigern wurde Marcel Sabitzer in der 101. Minute durch Konrad Laimer ersetzt. Deren Landsmann Stefan Ilsanker fehlte wegen einer Verletzung.

Werder besiegt Hoffenheim
Krisenklub Werder Bremen kann sich im DFB-Pokal auf seine Heimstärke verlassen. Die in der deutschen Bundesliga noch sieglose Mannschaft des unter Druck stehenden Trainers Alexander Nouri besiegte im Weser-Stadion Hoffenheim mit 1:0. Ishak Belfodil (31.) schoss den Tabellenvorletzten ins Achtelfinale.

Durch den Erfolg baute Werder seine Rekordheimserie im Pokal aus. Die Hanseaten, bei denen Zlatko Junuzovic durchspielte und Florian Kainz in der 82. Minute eingewechselt wurde, sind nun seit 36 Partien und seit 1988 zu Hause in dem Wettbewerb ungeschlagen. Bei Hoffenheim war Florian Grillitsch über die komplette Distanz im Einsatz.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden